Ganztägig einsetzbar? Foto: Zigres / shutterstock.com

Mund-Nasen-Bedeckungen sind mittlerweile zu Alltagsgegenständen geworden. Allerdings stellen sich viele Verbraucher immer noch die Frage, wie lange man verschiedene Maskenarten tragen kann. In diesem Artikel geht es um die Verwendungsdauer von FFP2-Masken.

Über die Verwendungsdauer von Alltagsmasken hatten wir bereits im April berichtet, als die Verfügbarkeit von FFP2-Masken knapp war. Da man diese aber mittlerweile in Apotheken und Drogerien erhält, stellt sich natürlich die Frage nach der Tragezeit im Alltag. Fakt ist, dass sich der Atemwiderstand mit solchen Partikelfiltermasken vergrößert. Insbesondere bei körperlicher Belastung kann dies nach längerer Zeit zum Problem werden. Deshalb sind regelmäßige Verschnaufpausen wichtig. Aber wie oft und wie lange?

Empfehlungen aus dem Arbeitsschutz

Da es für den privaten Gebrauch von FFP2-Masken bislang keine konkreten Vorgaben hinsichtlich der Verwendungsdauer gibt, kann man sich an den Tragezeitbegrenzungen aus dem Arbeitsschutz orientieren. Angaben dazu finden sich in der DGUV Regel 112 – 190 zur Benutzung von Atemschutzgeräten der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. Diese gestalten sich wie folgt:
 

  • Für FFP2-Masken mit Ausatemventil wird eine maximale Tragedauer von zwei Stunden bei mittelschwerer körperlicher Arbeit empfohlen. Anschließend soll die Maske für mindestens eine halbe Stunde abgelegt werden. Daraus ergäben sich in einer Arbeitsschicht also drei Einsätze.
  • Für FFP2-Masken ohne Ausatemventil wird eine maximale Tragedauer von 75 Minuten bei mittelschwerer körperlicher Arbeit empfohlen, auf die eine halbstündige Pause zum Durchatmen folgen soll. So würden fünf Einsätze pro Arbeitsschicht möglich sein.

Hinweis: Bei starker körperlicher Belastung oder hohen Temperaturen kann sich die Verwendungsdauer selbstverständlich verkürzen. Zudem muss die eigene gesundheitliche Konstitution berücksichtigt werden. Wer sich unwohl fühlt oder Probleme beim Atmen hat, sollte mehr Pausen einlegen.

Lesen Sie auch: So erkennen Sie echte FFP2-Masken

Wie lange FFP2-Masken tragen?

Im privaten Umfeld bieten sich aller Wahrscheinlichkeit nach mehr Möglichkeiten für Verschnaufpausen. Es kommt daher nicht so sehr auf die Länge der durchgängigen Tragezeit, sondern mehr auf die gesamte Nutzungsdauer an. Immerhin sind die FFP2-Masken bei einem Stückpreis von meist mehreren Euros nicht gerade günstig.

Grundsätzlich sind FFP2-Masken Einwegprodukte, die sich nicht reinigen lassen und daher auch nicht mehrfach verwendet werden sollten. Wer ungeachtet dessen das Risiko einer Mehrfachverwendung eingehen möchte, sollte sich beim Umgang mit der Maske an die Empfehlungen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des RKI aus dem April halten:
 

  • Beim Auf- und Absetzen darf die Maske nicht durch Erreger kontaminiert werden. Waschen oder desinfizieren Sie sich also vorher die Hände und fassen Sie nicht an die Innenseiten.
  • Berühren oder verschieben Sie die Maske beim Tragen möglichst nicht.
  • Greifen Sie die Maske beim Absetzen an den seitlichen Fixierungsbändern und hängen Sie sie zum Aufbewahren an einem Bügel oder Haken auf, wo sie kontaktlos trocknen kann.
  • Besorgen Sie sich im Idealfall mehrere FFP2-Masken, sodass Sie mit der Verwendung rotieren können. Zwischen den Einsätzen sollte jeweils drei bis fünf Tage liegen, sodass Keime und Viren austrocknen.
  • Allerspätestens wenn eine FFP2-Maske sichtlich verschmutzt oder beschädigt ist, sollten Sie sie austauschen.

FFP2-Masken direkt im StN-Shop kaufen (Verlagsangebot)

In unserem Abo-Shop können Sie jetzt auch direkt Masken erwerben. Folgende Angebote stehen zur Auswahl:
 

Lesen Sie jetzt weiter:

- Kann man KN95-Masken reinigen?

- Was Sie zu den kostenlosen FFP2-Masken für Risikogruppen wissen müssen

Unterschiede zwischen FFP2-, KN95- und N95-Masken

- Was bedeuten die Standards FFP1, 2 und 3?

*In einer früheren Version des Artikels haben wir unter dem Punkt "Empfehlungen aus dem Arbeitsschutz" den Hinweis vergessen, dass die genannten Tragezeitbegrenzungen für mittelschwere körperliche Arbeit gelten. Dies haben wir nun ergänzt. 

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.