Mit diesen Tipps glänzen die Fliesen wieder. Foto: Arturs Budkevics / shutterstock.com

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie fettige Küchenfliesen Schritt für Schritt reinigen und durch einen simplen Trick eine Menge Zeit sparen.

Zeitsparender Trick

Für diesen Trick brauchen Sie lediglich einen Spülmaschinentab, den Sie in Wasser auflösen. Füllen Sie das Gemisch dann in eine Sprühflasche und verteilen Sie es auf den Küchenfliesen. Nach etwa 15 Minuten Einwirkungszeit wischen Sie mit klarem Wasser nach und reiben die Fliesen anschließend trocken.

Auch interessant: Desinfektionsmittel selber machen

Fettige Küchenfliesen reinigen: Wand und Boden

Schritt 1: Entstauben

Ob Wand oder Boden, zunächst sollten Sie den Staub von den Küchenfliesen entfernen, um ihn beim Reinigen nicht zu verteilen. Die Wandfliesen fahren Sie dazu am besten mit einem trockenen Mikrofasertuch ab, um die Staubreste aufzunehmen. Den Boden saugen Sie gründlich ab.

Schritt 2: Entfetten

Nachdem Sie den Staub entfernt haben, sollten Sie das Fett von den Küchenfliesen entfernen. Dazu eignet sich klarer Alkohol (zum Beispiel Wodka) oder Waschbenzin. Geben Sie das Mittel Ihrer Wahl auf ein Tuch und entfetten Sie damit die Fliesen.

Hinweis: Bei der Verwendung von Waschbenzin sollten Sie unbedingt Gummihandschuhe tragen und die Fenster weit öffnen.

Passend zum Thema: Fettlöser selber machen

Schritt 3: Fugen reinigen

Mischen Sie eine Paste aus Backpulver (oder Soda) und Wasser an, die Sie dann auf die Fliesenfugen auftragen. Lassen Sie das Gemisch 10 bis 15 Minuten einwirken und säubern Sie die Fliesen dann mit einer alten Zahnbürste oder einer speziellen Fugenbürste. Einen genialen Trick, um die Fugen ganz ohne Schrubben zu reinigen, finden Sie in diesem Artikel.

Schritt 4: Fliesen wischen

Jetzt können Sie sich der Hauptaufgabe widmen. Meistens reicht es aus, die Küchenfliesen mit Wasser und Spülmittel zu reinigen. Füllen Sie dazu einen Eimer mit möglichst warmem Wasser und geben Sie ein bis zwei Spritzer Spülmittel hinzu. Wischen Sie die Fliesen damit ab und reiben Sie sie am besten direkt trocken.

Tipp gegen Schlieren:

Um beim Reinigen der Küchenfliesen Schlieren zu vermeiden, können Sie dem Putzwasser entweder einen Schuss Spiritus hinzufügen oder Sie wischen mit destilliertem Wasser nach und reiben die Fliesen direkt mit einem Tuch trocken.

Lesen Sie jetzt weiter: Ceranfeld richtig reinigen

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: