Stuttgart-Degerloch Eisdiele von Romulo Kurányi steht in den Startlöchern

Von red 

Romulo Kurányi an alter Wirkungsstätte: dem H’ugo’s in der Stuttgarter Innenstadt. Foto: Lg/Ines Rudel
Romulo Kurányi an alter Wirkungsstätte: dem H’ugo’s in der Stuttgarter Innenstadt. Foto: Lg/Ines Rudel

In der nächsten Woche eröffnet das Eiscafé von Romulo Kurányi in der Epplestraße. Der Bruder des Ex-VfB-Stürmers hat uns erzählt, was sein Eis besonders macht und verrät seine Lieblingssorte.

Degerloch - Aufmerksame Spaziergänger in der Epplestraße werden wahrscheinlich beobachtet haben, wie der Umbau des neuen Ladens von Romulo Kurányi vorangegangen ist. Passend zu den milden Temperaturen und warmen Sonnenstrahlen steht die Eröffnung seiner Eisdiele in Stuttgart-Degerloch in Kürze bevor. Im Laufe der nächsten Woche soll das erste Eis über die Theke gereicht werden, ein genaues Datum will der neue Gelatier aber nicht verraten. Zum Jahreswechsel hatte der Gastronom die Edelpizzeria H’ugo’s in der Stuttgarter City nach drei Jahren aus der Hand gegeben. Der neue Laden ist nach seiner Frau benannt und trägt den Namen „Patricia’s Eisdiele.“

Kurányi setzt auf natürliche Zutaten

„Nervös bin ich schon etwas“, sagt der 28-Jährige mit Blick auf die Eröffnung. Von seinem Konzept ist er aber überzeugt und glaubt mit seinem Eis die Geschmäcker der Stuttgarter treffen zu können. Sein Mitarbeiter Vincenzo de Marco, ehemals bei der Gelateria Kaiserbau beschäftigt, verwendet für die hauseigene Eisproduktion nur natürliche Inhaltsstoffe – auf Emulgatoren, Farb- und Konservierungsstoffe wird bewusst verzichtet. Kurányi möchte Kunden ansprechen, die auch beim Genuss von leckerem Eis auf ihre Ernährung achten. Zusätzlich zu den Klassikern werden auch eigens kreierte Sorten angeboten.

Der zweifache Familienvater bevorzugt selbst eine bestimmte Sorte: „Seit man mir in Italien gezeigt hat, dass ein echter Eiskenner immer Pistazie kostet, um die Qualität der Eisdiele zu prüfen, bin ich auf dem Geschmack hängen geblieben.“ Der kleine Bruder von Ex-VfB-Profi Kevin Kurányi freut sich zudem nicht nur wegen seines neuen Ladens auf den Sommer, denn der erinnere ihn immer an seine ursprüngliche Heimat Brasilien.

Redaktion Degerloch

Ansprechpartner
Ralf Recklies
degerloch@stz.zgs.de

Lesen Sie jetzt