Foto: nito / shutterstock.com

Der Waschbecken-Überlauf: Eine dieser Stellen im Haushalt, die gerne übersehen werden. Mit diesem Trick befreien Sie ihn von Schmutz und Gerüchen.

Benötigte Materialien:
 

  • WC-Reiniger-Tabs
  • Schmale Flaschenbürste oder Pfeifenreiniger
  • Trichter
  • Plastikschale
  • Dicke Gummihandschuhe
  • Optional: Enzymreiniger oder Schimmelentferner

Anleitung

1. Ziehen Sie zum Schutz gegen die Inhaltsstoffe der WC-Tabs dicke Gummihandschuhe an.

2. Geben Sie einen der Tabs in die Plastikschale und füllen Sie so viel Wasser ein, dass der Tab gerade so mit Wasser bedeckt ist. Warten Sie nun, bis er sich aufgelöst und mit dem Wasser vermischt hat. Es sollte eine zähflüssige Paste entstehen.

3. Sobald sich der Tab aufgelöst hat, tunken Sie die Bürste in die Lösung und schrubben damit den Überlauf. Schütten Sie dann den Rest der Paste mithilfe des Trichters in den Überlauf und lassen Sie das Ganze mindestens eine halbe Stunde (oder bei starker Verschmutzung über Nacht) einwirken.

4. Zu guter Letzt schrubben Sie den Überlauf erneut und gießen kochendes Wasser hinterher.

Auch interessant: 5 Tricks, um den Toilettenrand zu reinigen

Der Überlauf stinkt

Wenn der Waschbecken-Überlauf nach dem Reinigen immer noch stinkt, können Sie probieren etwas Enzymreiniger hineinzufüllen oder durch das Loch Schimmelreiniger hineinzusprühen. Lassen Sie die Reiniger einige Stunden einwirken und kippen Sie dann kochendes Wasser hinterher.

Passend zum Thema: Badfliesen reinigen

Der Überlauf ist verstopft

Ist der Überlauf des Waschbeckens verstopft, sollten Sie zunächst das Tauchrohr und den Siphon demontieren. Stellen Sie einen Eimer unter den Ablauf, um Schmutzwasser aufzufangen. Probieren Sie nun mit einer Flaschenbürste oder einem schmalen Stück Draht, die Verstopfung im Überlauf zu lösen. Hilfreich sind bei diesem Unterfangen auch spezielle Hochdruck-Abflussreiniger. Diese Minischläuche können am Waschbecken montiert werden, um den Abfluss oder den Überlauf zu reinigen. Auch der unten genannte Trick mit Backpulver kann bei einem verstopften Überlauf Wirkung zeigen.

Passend zum Thema: Verkalkte Armaturen reinigen

Überlauf mit Hausmitteln reinigen

Falls Sie den Waschbecken-Überlauf nicht mit chemischen Produkten reinigen möchten, können Sie auf folgende Hausmittel zurückgreifen:
 

  • Natron (oder Backpulver)
  • Essig (oder Zitronensäure)

Füllen Sie das Natron mithilfe des Trichters in den Überlauf und kippen Sie im Anschluss langsam den Essig hinterher. Sie sollten ein zischendes Geräusch aus dem Überlauf vernehmen.

Warten Sie ungefähr 15 Minuten, bevor Sie den Überlauf mit der Flaschenbürste reinigen.

Zum Schluss schütten Sie heißes Wasser hinterher.

Lesen Sie jetzt weiter: Cleverer Trick gegen Urinstein

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: