Hat sich Bachelor Andrej Mangold für Vanessa aus Ditzingen entschieden? Foto: MG RTL

Ist das Geheimins um die Siegerin der RTL-Kuppelshow schon vor dem TV-Finale gelüftet? Andrej Mangold soll in Ditzingen, der Heimat von Kandidatin Vanessa Prinz, gesichtet worden sein. Jetzt äußert sich der Bachelor zu den Gerüchten.

Stuttgart - Kurz vor der nächsten Folge der RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“ kommen Gerüchte auf. Gerüchte, dass Andrej Mangold auch nach den Dreharbeiten zur Sendung in Ditzingen (Kreis Ludwigsburg) gesehen worden ist. Weiter nicht schlimm, wenn nicht ausgerechnet dort Teilnehmerin Vanessa Prinz herkommen würde. Hat der Bachelor also die Siegerin der Staffel schon verraten?

Lesen Sie hier das Interview mit Kandidatin Vanessa aus Ditzingen.

Nein, behauptet zumindest Andrej Mangold nun selbst im Podcast „Abteilung Basketball“. Dort spricht er nicht nur über Basketball und seine Zeit in der RTL-Sendung, sondern äußert sich auch zu den aktuellen Ditzingen-Gerüchten: „Auch wenn ich mich mit irgendeiner der verbliebenen Damen getroffen hätte, dann bin ich ja nicht so doof, dass ich öffentlich bei Licht durch irgendeine Provinz laufe, wo dann die Dame auch noch wohnt. So hohl bin ich dann doch nicht.“

Am 27. Februar fällt die Entscheidung

So richtig konkret wird der Bachelor im Interview allerdings nicht. Kein Wunder, denn wie bei jeder Bachelor-Staffel sind die Dreharbeiten schon längst vorbei und das mögliche Paar muss sich vor der Öffentlichkeit verstecken. So ist es vertraglich mit RTL geregelt.

Ob die 26-jährige Vanessa tatsächlich die letzte Rose erhalten hat, erfährt der TV-Zuschauer erst am 27. Februar im Finale der Sendung. Und auch Andrej Mangold fiebert schon auf den Termin hin, denn dann hat das Versteckspiel auch für ihn ein Ende: „Ich freue mich wirklich, wirklich darauf, wenn der 27.2. ist und ich mich wieder normal bewegen kann.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: