Komiker Otto Waalkes tritt beim Wacken Open Air auf und heizt am Freitag den Metal-Fans ein. Foto: APA

Heavy Metal und Komik: Diese außergewöhnliche Kombination trifft beim Wacken Open Air aufeinander, wenn Otto Waalkes am Freitag bei dem Festival auftritt. Die Fans freuen sich zudem auf weitere namhafte Topacts.

Wacken - Das internationale Metal-Festival Wacken Open Air geht am Freitag mit Auftritten von Nightwish, In Flames und Otto Waalkes in die nächste Runde. Der Ostfriese soll als letzter Act auf der „Louder“-Bühne Stimmung machen. Auch wenn Otto (70) nicht gerade für Metal bekannt ist, werden sich wohl viele sein Konzert mit den Friesenjungs anhören. Vereinzelt sind aber auch kritische Stimmen zu hören. Bei der 29. Auflage des Festivals treten insgesamt knapp 200 Bands auf.

Sehen Sie hier: Die schrägsten Bilder vom Musikfestival.

Wem Feiern alleine nicht reicht, kann sich auch durch mittelalterliche Showkämpfe oder Poetry-Slams unterhalten lassen. Zum ersten Mal ist in diesem Jahr auch eine E-Sports-Arena auf dem Gelände eingerichtet worden. In beliebten Onlinespielen wie dem Shooter „Player unknown’s Battleground“ (PUBG) oder dem Echtzeitstrategiespiel „League of Ledgends“ können Festivalbesucher gegeneinander antreten.

Viele Einsätze der Sanitäter durch tropisches Wetter

Das tropische Wetter wird für viele Musikfans zum Problem, mit Sonnenbränden und Insektenstichen suchen viele die Sanitäter auf. Temperaturen bis zu 33 Grad sind für Freitag vorhergesagt - der Regen bleibt vorerst aus. In den kommenden Nächten soll es laut Deutschem Wetterdienst mit 14 bis 16 Grad verhältnismäßig kühl werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: