Gut besucht: Der Ludwigsburger Pferdemarkt findet normalerweise im Mai statt. Foto: factum/Weise/Simon Granville/factum

Neben dem Pferdemarkt werden zwei weitere beliebte Feste in der Barockstadt aufgrund der Coronapandemie auf später im Jahr verlegt. Für den Weihnachtsmarkt können sich die Beschicker bald bewerben.

Ludwigsburg - Lange müssen es die Ludwigsburger Bürger mittlerweile ohne ihre geliebten Feste und Veranstaltungen aushalten. Und daran wird sich vorerst auch nichts ändern. Weil der städtische Eigenbetrieb Tourismus & Events (TELB) nicht vergeblich planen und später alles wieder über den Haufen werfen möchte, hat er vorsichtshalber seinen Veranstaltungskalender angepasst. Der Grund sei das unabsehbare Pandemiegeschehen, teilt die TELB mit.

Der Ludwigsburger Pferdemarkt, das größte Traditionsfest der Barockstadt, wird nicht wie vorgesehen Mitte Mai, sondern vom 9. bis 11. Juli stattfinden. „Schon jetzt können wir sagen, dass wir leider auf den traditionellen Festumzug verzichten müssen“, sagt Mario Kreh. Der Geschäftsführer bedauert den Wegfall des beliebten Programmpunktes. Dafür habe man sich bewusst für einen Termin vor den Sommerferien entschieden, um auch dem Innenstadtverein Luis die Möglichkeit zu geben, im Rahmen des Pferdemarktes einen verkaufsoffenen Sonntag zu prüfen.

Kinderfest als „Highlight“ zum Ende der Ferien

Das Ludwigsburger Kinderfest soll am 12. September und damit am letzten Sonntag der Sommerferien stattfinden. „Damit gewinnen wir Zeit und bieten Familien zum Abschluss der Ferien ein echtes Highlight“, begründet Andreas Zaiß die Entscheidung. An den Terminen für die Ludwigsburger Steillagentage (10./11. Juli) und der Antikmeile (25./26. September) halten die Organisatoren fest. Sie weisen freilich daraufhin, dass Änderungen bei allen Veranstaltungen drohen. Das gilt auch für den Barock-Weihnachtsmarkt vom 23. November bis 22. Dezember. Für die Budenzauber können sich Beschicker jedoch von Anfang Februar an bewerben. Das Onlineverfahren beginnt am 1. Februar und läuft bis Ende März.

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.