Das Stauferspektakel am Wochenende in Stuttgart. Foto: picture alliance / Deniz Calagan

Auf dem Cannstatter Wasen treffen sich von Donnerstag, 20. Juni, an bis Sonntag, 23. Juni, Fans vergangener Zeiten. So findet dort der mittelalterliche Jahrhundertmarkt mit Ritterturnier statt und parallel dazu das Stuttgarter Oldtimertreffen.

Stuttgart - Gaukler und Spielleute, die Ritter der schwarzen Lanze und zahlreiche Heerlagergruppen aus ganz Deutschland finden sich ab Donnerstag, 20. Juni, auf dem Cannstatter Wasen im Reitstadion ein. Vier Tage lang ist dort das Stauferspektakel zu Gast. Der Jahrhundertmarkt Stuttgart ist eine Reise in fantastische Welten, ein bunter Historienmarkt mit Gaukelei, altem Handwerk, täglich Ritterturnieren, Schaukampf, Händler, Greifvogelschau, Abendkonzert am Samstag, großem Lagerleben und einem abwechslungsreichen, bunten Kinderprogramm. Am Freitag ist Kinder- und Familientag. Dabei können Kinder um 15 Uhr an einem kostenlosen Rittertraining teilnehmen.

Ritter und Oldtimer

Es gibt eine luftartistische Feuershow der Flugträumer, mittelalterliche Musik wie ein Abendkonzert mit der Band „The Sandsacks“ und das Ritterturnier „Schwarze Lanze“. Der große Marktumzug mit allen Gauklern, Spielleut und anderen historischen Akteuren beginnt am Donnerstag ab 16 Uhr. Auf dem Turnierplatz gibt es an allen vier Tagen verschiedene Showeinlagen. Insgesamt haben über 100 Händler ihre Stände aufgebaut, um den Besuchern Handwerk- und Kunstgegenstände, sowie Essen und Trinken anzubieten.

Die Marktzeiten sind am Donnerstag von elf bis 23 Uhr, am Freitag von 12 bis 23 Uhr, am Samstag von elf bis 23 Uhr und am Sonntag von elf bis 19 Uhr.

Zeitgleich findet auf dem Vorgelände des Cannstatter Wasen auch das Stuttgarter Oldtimertreffen statt. Motorräder, Autos, LKWs und Nutzfahrzeuge aller Art können Interessierte dort anschauen. Weitere Informationen gibt es dazu unter www.oldtimertreff-stuttgart.de. Alle Fahrer erhalten auch freien Eintritt zum Jahrhundertmarkt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: