Eine Variante ohne Tomatensauce: Weiße Pizza. Foto: artcomedy / shutterstock.com

Pizza und Tomatensauce sind in unserer westlichen Esskultur so gut wie untrennbar. Dabei gibt es viele Alternativen zu der roten Sauce. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen einige vor.

1. Weiße Pizza: Bei weißer Pizza kommt als Alternative zur Tomatensoße wahlweise Crème fraîche, Schmand, getrocknete Joghurtmasse, Frischkäse oder anderer Käse zum Einsatz. Diese Rezepte eignen sich zum Selbermachen einer weißen Pizza:
 

2. Olivenöl: Was bei Bruschetta funktioniert, lässt sich auch auf einer großen Pizza anwenden. Verfeinern Sie die Pizza mit frischen Tomaten, Knoblauch und Basilikum. Ein Rezept finden Sie hier.

3. Hummus: Mit Hummus lassen sich hervorragend vegane Pizzen kreieren, da die Paste den würzigen Geschmack des Käses ersetzt.

4. Ajvar: Es sieht aus wie Tomatensauce, schmeckt aber anders. Ajvar oder andere Paprikasoßen bringen Abwechslung in die Pizza-Zubereitung. Ein Rezept dazu finden Sie auf dieser Seite.

5. Rote Beete: Genau wie der Paprika lässt sich auch rote Beete zu einer würzigen Sauce verarbeiten. Ein Rezept (auf Englisch) gibt es auf Food52.

6. Pesto: Leicht zu verstreichen, würzig und für viele Zutaten als Grundlage geeignet. Pesto ist eine echte Alternative zu Tomatensauce auf der Pizza.

7. Barbecuesauce: Wollen Sie so richtig Ihren Gelüsten nachgeben, probieren Sie Barbecuesauce als Grundlage für die Pizza. Ein Rezept finden Sie auf Chefkoch.

8. Kürbis: Aus Kürbis lässt sich ein leckerer Belag zaubern, der je nach Geschmack mit Crème fraîche oder ohne verfeinert wird.

9. Erdnusssauce: Sehr herzhaft wird die Pizza mit Erdnusssauce. Ein englischsprachiges Rezept haben wir auf Pickels & Honey gefunden. Die Erdnusssauce wird mit frischem Gemüse, Pilzen und Sriracha getoppt.

Manakish

Diese Spezialität kommt aus dem Libanon und ähnelt der italienischen Pizza in Aussehen und Form. Doch statt Tomatensauce kommen hier andere Beläge zum Einsatz.

10. Zatar: Eine Gewürzmischung aus Thymian, Sesam, Sumach, gerösteten Sesamsamen und Salz. Ergänzend können kleingeschnittene Tomaten und Zwiebeln dazugegeben werden.

11. Kaschk: Unter Kaschk versteht man eine getrocknete Joghurtmasse, die ebenfalls als Alternative zur Tomatensauce auf der Pizza zum Einsatz kommen kann.

12. Hackfleisch: Auch Hackfleisch wird als Unterlage für die Manakish verwendet. Es wird mit Zwiebeln, Gewürzen und Tomaten verfeinert.

Sie können diese Beläge natürlich auch auf einer normalen Pizza verwenden oder die Manakish einfach selber machen. Passende Rezepte finden Sie hier.

Weitere Alternativen zu Tomatensauce:
 

  • 13. Tapenade
  • 14. Muhammara
  • 15. Baba Ghanoush
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: