In Karlsruhe findet an diesem Wochenende „Das Fest“ statt. Foto: dpa

Das Open-Air-Festival „Das Fest“ in Karlsruhe lockt an diesem Wochenende Musikfans in die Günther-Klotz-Anlage. Von Freitag bis Sonntag spielen auf verschiedenen Bühnen Live-Acts.

Karlsruhe - Beim Open-Air-Festival „Das Fest“ in Karlsruhe werden an diesem Wochenende wieder mehr als 200 000 Besucher erwartet. Von diesem Freitag (17 Uhr) an bis Sonntag gibt es Live-Acts der verschiedensten Genres - darunter die Rapper Sido und Curse, Jennifer Rostock sowie die Pop-Sängerin Amy MacDonald. Auf dem Gelände der Günther-Klotz-Anlage gibt es außerdem ein breites Rahmenprogramm.

Gleich zum Auftakt bietet das Festival mit Jennifer Rostock, den Donots und den Sportfreunden Stiller einen Hochkaräter nach dem anderen. Auf der Feldbühne heizt am späteren Abend der Rapper Curse ein. Mit Zebrahead, Rapper Sido und der Balkan-Pop-Band Al Jawala ist das Programm auch am Samstag sehenswert. Und auch die Punkband Feine Sahne Fischfilet wird am Samstag auftreten. Um die Jungs aus Rostock hatte es zuletzt Streit gegeben. CDU und AfD in Karlsruhe hatten gefordert, den Auftritt wegen ihrer als linksextrem kritisierten Songtexte zu verbieten. Nichtsdestotrotz wird die Band am Samstag wie vorgesehen spielen.

Sportfreunde Stiller, Curse, Sido und LaBrassbanda

Beschließen werden das Fest am Sonntag LaBrassBanda und AmyMacDonald. Auf der Kulturbühne wartet am Abend noch ein besonderes Schmankerl auf die Besucher. Im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg wird dort das Alpenrock-Musical „Der Watzmann ruft!“ von Wolfgang Ambros aufgeführt. Verantwortlich zeichnet in Karlsruhe die Theatergruppe „Experten“ aus dem Pfinztal.

Der Hügelbereich mit der Hauptbühne ist nach Veranstalterangaben ausverkauft. Doch weit über 70 Prozent des Programms, darunter drei Bühnen, sind kostenfrei zugänglich. Wer keine Karten bekommen hat, kann am Samstag und Sonntag auf das Festivalradio von SWR3 zurückgreifen. Der Sender überträgt live aus der „Glotze“. Für das Klassikfrühstück am Sonntag gibt es laut Veranstalter noch ein Sonderkontingent von 1.500 Tickets. Sie sind, solange der Vorrat reicht, an der Ticketkasse der Europahalle erhältlich. Musikalisch untermalen wird das Frühstück die Badische Staatskapelle. Im vergangenen Jahr zählten die Veranstalter bei „Das Fest“ insgesamt rund 230 000 Besucher.

  
Kultur
  
SWR3
  
AfD
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: