Seit Mittwochmittag haben alle Haushalte in Freiberg, Neugereut, Hofen, Hallschlag und Münster wieder Heizung. Foto: dpa/Symbolbild

Die beschädigte Leitung, die am Dienstag zu einem Ausfall der Fernwärmeversorgung in den Stadtteilen Freiberg, Neugereut, Hofen, Hallschlag und Münster geführt hat, wurde repariert. Alle Stadtteile sind seit Mittwochmittag wieder versorgt, teilt die EnBw mit.

Stuttgart - Eine beschädigte Leitung, die am Dienstagmittag zu einem Ausfall der Fernwärmeversorgung in den Stadtteilen Freiberg, Neugereut, Hofen, Hallschlag und Münster geführt hat, ist in der Nacht auf Mittwoch wieder repariert worden.

Wie die EnBW mitteilt, arbeiteten Mitarbeiter in der Nacht auf Mittwoch im Bereich der Aubrücke in Stuttgart-Münster unter Hochdruck an der Leitung. Sie wurde repariert und wieder mit Wasser gefüllt – daraufhin konnte die Anlage wieder allmählich hochgefahren werden. Nachdem die Stadtteile Hallschlag und Münster bereits Dienstagabend wieder Fernwärme erhielten, sind seit Mittwoch gegen 14 Uhr auch alle betroffenen Haushalte in den Stadtteilen Freiberg, Neugereut und Hofen wieder versorgt.

Eine Hauptleitung war bei Bauarbeiten am Dienstagmittag an der Strecke der Stadtbahnlinie U 12 in Stuttgart-Münster beschädigt worden, sodass die Versorgung der Fernwärme ausfiel.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: