Die Fragen stellen wir, aber den Drehort dürfen die Kandidaten für den Stuttgarter Gemeinderat selbst bestimmen. Heute in unserer Videoreihe „Wahlheimat“: Valentin Gashi von Demokratie in Bewegung (DiB) am Paul-Gerhardt-Platz.

Stuttgart - Wenn man so will, hat Valentin Gashi, obwohl gerade erst 22 Jahre alt, eine bewegte politische Vergangenheit. Der SPD hat er den Rücken gekehrt. Warum er das tat und wie er, sehr bildhaft, den Zustand der Sozialdemokratie beschreibt, hat Reporter Tom Hörner in unserem „Wahlheimat“-Video jedenfalls schwer beeindruckt.

Sein Credo: mehr Bürgerbeteiligung

Jetzt engagiert sich Valentin Gashi bei den Kommunalwahlen für die Gruppe Demokratie in Bewegung, kurz DiB. Sein Credo ist: mehr Bürgerbeteiligung. Wie das genau gehen soll, erzählt Gashi auch bei dem Kurzinterview am Paul-Gerhardt-Platz im Stuttgarter Westen. Warum er sich diesen Drehort ausgesucht hat? Er wohne hier ums Eck, das sei seine Heimat.

Die bisher veröffentlichten Beitrage zu den anderen Kandidaten finden Sie hier.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: