Tempo 130 bleibt vorerst in der Mottenkiste. Foto: dpa/Marius Becker

Vorerst wird es kein Tempolimit auf deutschen Autobahnen geben. Ein Antrag der Grünen für Tempo 130 wurde bei einer Abstimmung im Bundestag deutlich abgelehnt.

Berlin - Ein Vorstoß der Grünen für ein generelles Tempolimit auf deutschen Autobahnen ist im Bundestag gescheitert. In einer namentlichen Abstimmung votierten am Donnerstag 498 Abgeordnete für die Empfehlung des Verkehrsausschusses, den Antrag abzulehnen. Für den Grünen-Antrag positionierten sich 126 Abgeordnete, sieben Parlamentarier enthielten sich. Abgegeben wurden insgesamt 631 Stimmen, wie Vizepräsidentin Claudia Roth (Grüne) mitteilte.

Der Vorstoß der Grünen hatte vorgesehen, die Bundesregierung zur Einführung eines Tempolimits auf Autobahnen von 130 Kilometern pro Stunde aufzufordern - zum 1. Januar 2020.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: