Küsschen für den kleinen Bruder: Prinzessin Charlotte mit dem neugeborenen Prinz Louis. Foto: Duchess of Cambridge/Kensington Palace/AP

Wer braucht einen Hoffotografen? Prinz William und Herzogin Kate offenbar nicht. Auch bei Prinz Louis greift die Mutter selbst zur Kamera – wie bei seinen Geschwistern.

London - Der Kensington-Palast hat am Sonntag zum ersten Mal Fotos des kürzlich geborenen Prinz Louis veröffentlicht. Auf einem der beiden Bilder liegt das Baby ganz in Weiß gekleidet auf einem Kissen. Das dritte und jüngste Kind von Prinz William (35) und Herzogin Kate (36) war am 23. April im St.-Mary’s-Hospital in London zur Welt gekommen. Der Kensington-Palast erklärte dazu am Sonntag: „Der Herzog und die Herzogin freuen sich sehr, zwei Fotos von Prinzessin Charlotte und Prinz Louis zu teilen.“

Wie so oft drückte wieder Herzogin Kate höchstpersönlich auf den Auslöser. Die Cambridges engagieren selten einen offiziellen Fotografen, wenn es darum geht, ihre Kinder abzulichten. Prinz William und seine Frau versuchen, ihrem Nachwuchs eine möglichst normale Kindheit zu ermöglichen.

Auf dem zweiten Foto ist auch Prinzessin Charlotte zu sehen, die ihrem kleinen Bruder einen Kuss auf die Stirn gibt. Die Prinzessin feierte am vergangenen Mittwoch ihren dritten Geburtstag und entzückte vor kurzem erst die Öffentlichkeit, als sie auf dem Weg ins Krankenhaus fröhlich in die Menge der wartenden Journalisten und Royal-Fans winkte. Gemeinsam mit ihrem großen Bruder Prinz George (4) hatte sie das neue Geschwisterchen besucht.

Bilder vom Nachwuchs in anderen Königshäusern sehen Sie hier

William und Kate hatten sich nur Stunden nach der Geburt mit Prinz Louis der Öffentlichkeit gezeigt. Von dem kleinen Prinzen waren aber, gut in Laken gehüllt, nur Nase und Fingerchen zu sehen.

Charlotte wird aller Wahrscheinlichkeit nach bei der Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle als Blumenmädchen dabei sein. Erfahrung darin konnte sie bereits im vergangenen Jahr bei der Hochzeit ihrer Tante Pippa Middleton sammeln.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: