Nach dem Anschlag auf eine U-Bahn in London läuft die Suche nach den Tätern. Foto: AP

Nachdem in einer Londoner U-Bahn am Freitagmorgen eine Bombe explodiert ist, fahndet die Polizei nun nach den Tätern. Bei dem Anschlag sind 22 Menschen verletzt worden.

London - Nach der Explosion einer selbstgebauten Bombe in einer Londoner U-Bahn mit mindestens 22 Verletzten sucht die Polizei mit Hochdruck nach dem oder den Tätern. „Die Fahndung läuft“, sagte Bürgermeister Sadiq Khan am Freitag dem Radiosender LBC. Ob bereits konkrete Personen im Visier der Behörden sind, dürfe er aber nicht sagen.

Die Polizei ermittelt wegen Terrorverdachts. Die Bombe explodierte möglicherweise mit Hilfe eines Zeitzünders, wie die BBC unter Berufung auf eine ungenannte Quelle meldete. Hunderte Beamte waren am Nachmittag damit beschäftigt, Videomaterial und andere Beweismittel auszuwerten, wie der Chef der Londoner Anti-Terror-Einheit, Mark Rowley, mitteilte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: