Mercedes Benz

Blaulicht aus Stuttgart 32-Jähriger brutal zusammengeschlagen

Von red 

Ein 32-jähriger Passant wurde in der Nacht auf Sonntag in der Stuttgarter Innenstadt von vier unbekannten jungen Männern brutal zusammengeschlagen. (Symbolbild) Foto: Regio - Philipp Weingand
Ein 32-jähriger Passant wurde in der Nacht auf Sonntag in der Stuttgarter Innenstadt von vier unbekannten jungen Männern brutal zusammengeschlagen. (Symbolbild)Foto: Regio - Philipp Weingand

Brutal zusammengeschlagen und auf den Kopf getreten: In der Nacht auf Sonntag wurde ein 32-Jähriger von vier unbekannten Tätern in der Stuttgarter Innenstadt verletzt. Diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.
 

S-Mitte: In der Nacht auf Sonntag wurde ein 32-Jähriger von bislang unbekannten Tätern in der Stuttgarter Innenstadt brutal zusammengeschlagen.

Wie die Polizei meldet, war der 32-jährige Passant gegen 4.15 Uhr mit seiner weiblichen Begleitung auf der Oberen Königstraße unterwegs. Plötzlich wurde der 32-Jährige völlig unvermittelt von vier jungen unbekannten Männern angegangen. Die Täter verpassten ihm so lange Faustschläge, bis er zu Boden ging. Einer der unbekannten Täter versetzte ihm danach noch mindestens einen wuchtigen Tritt gegen den Kopf.

Als Passanten auf den Vorfall aufmerksam wurden und sich um den Verletzten kümmern wollten, ergriffen die vier Täter die Flucht in Richtung Tübinger Straße. Wegen seiner erlittenen Prellungen im Kopf- und Schulterbereich sowie aufgrund des Verdachts auf eine Gehirnerschütterung musste der 32-Jährige in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden.

Über die Täter konnte das Opfer nur so viel sagen, dass es sich vermutlich um türkische, deutschsprechende junge Männer handeln müsse. Über denjenigen, der dem 32-Jährigen auf den Kopf getreten hatte, lässt sich sagen, dass er etwa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß sei. Außerdem soll er schlank sein, kurze braune Haare tragen und stark aufgewölbte Augenbrauen haben. Zum Tatzeitpunkt war er mit einer schwarzen Jacken und einem weißgrauen Kapuzenpullover bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 8990-5778 bei der Polizei zu melden.

Bewerten
Wie hat Ihnen der Artikel gefallen? Vielen Dank für Ihre Bewertung!
1 Stern 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne 3.8
Deutsches Chorfest Die Stadt der Lieder

Von 27. Mai 2016 - 17:56 Uhr

Haste Töne! Was Chorverbandschef Henning Scherf prophezeite ist wahr geworden: Stuttgart singt. Am Schlossplatz auf der großen Bühne, in den Konzertsälen, aber auch in allen Ecken und Gassen tauchen Chöre auf und geben der Lebensfreude eine Stimme.