Weitere Bezirke
 
 
Calwer Straße StuttgartMaskierte Männer überfallen Juwelier
2 Fotos
Zwei Männer überfallen Juwelier

Zwei unbekannter Männer überfallen ein Juweliergeschäft in Stuttgart-Mitte, einer der Räuber zieht eine Waffe und fordert Geld. Ein 67-jähriger Mitarbeiter wird bei dem Überfall verletzt. Beide Räuber entkommen. Die Polizei sucht nun nach den Tätern.

Wasserrohr geplatzt, Verkehr staut sich
Schwanenplatztunnel in Stuttgart-OstWasserrohr geplatzt, Verkehr staut sich

Am Dienstagnachmittag haben Autofahrer in Stuttgart-Ost Geduld beweisen müssen. Im Schwanenplatztunnel platzte eine Löschwasserleitung, die Polizei musste zwei Spuren sperren.

 
Geschichten aus der Geschichte
Stadtmuseum in S-MitteGeschichten aus der Geschichte

Wolfgang Müller gilt als der Mann, ohne den Stuttgart kein Stadtmuseum bekommen würde. Deswegen und wegen anderer Verdienste um die Vergangenheit Stuttgarts hat Müller die Ehrennadel des Landes verliehen bekommen.

 
Stadt hofft  auf Privatklagen gegen Prostitution
Prostitution in S-MitteStadt hofft auf Privatklagen gegen Prostitution

Das Ordnungsamt fordert einen Hausbesitzer samt seiner Mieter dazu auf, womit sie seit Jahren scheitert: zur Klage gegen illegale Bordelle. Den Vorwurf der Untätigkeit weist die Verwaltung zurück, auch wenn der Augenschein das Gegenteil nahe legt.

 
Geschäftsleben mit der Energiewende
Filmemacher in S-MitteGeschäftsleben mit der Energiewende

Der Beliner Filmemacher Frank Farenski sendet aus Stuttgart. Sein Publikum darf Merkwürdigkeiten erwarten. Sein Film zur Energiewende bescherte Farenski Schlagzeilen, auch wenn nicht alle freundlich waren.

 
Armut auf Wanderschaft
CaritasPilgern gegen die Armut

„Armenwallfahrt“ nennt die Caritas eine viertägige Wanderung, die sie alle zwei Jahre veranstaltet. Ziel der Pilgerschaft ist, dass Arm und Reich sich kennenlernen.

 
Eine Abschiedsparty ist immer noch eine Party
AbschiedDas Finkennest ist Geschichte

Mit einem großen Fest hat Hakim Schommers die Zeit seines Finkennests ausklingen lassen. Wie es für ihn nach fünf Jahren als Pächter eines Lokals weitergeht, ist unklar.

 
Der Gebührenstreit geht in die nächste Runde
GebührenstreitAnwohner wollen nicht für Straßenreinigung zahlen

Der Unmut darüber, dass Anwohner im Stadtzentrum für den Dreck zahlen soll, den das Partyvolk jedes Wochenende hinterlässt, ist immer noch groß. Stadträte aller Fraktionen wollen nach einer Lösung suchen.

 
Der Charme hinter der großen Straße
Tag des Handwerks im BohnenviertelDer Charme hinter der großen Straße

Am Samstag steigt der dritte Bohnenviertel-Tag mit Künstlern, Galerien und Handwerksbetrieben. Die Bühne gehört an diesem Tag der bunten Vielfalt im Viertel, die Gastronomen halten sich zurück.

 
Die Stimmen der Bezirke im Gemeinderat
Die Betreuungsstadträte der FraktionenDie Stimmen der Bezirke im Gemeinderat

Mit dem Ende der Sommerpause steht in allen fünf Innenstadtbezirken die Besetzung der neuen Bezirksbeiräte weitgehend fest, die konstituierenden Sitzungen stehen unmittelbar bevor. Auch die Gemeinderatsfraktionen haben zwischenzeitlich entschieden, welche Stadträte künftig welche Stadtbezirke betreuen.

 
Auf den Spuren Thaddäus Trolls
StadtspaziergangAuf den Spuren eines Dichters

Ein Spaziergang vollzieht Stationen von Thaddäus Trolls Leben nach. Mit dabei ist seine langjährige Sekretärin, die bei dieser Gelegenheit auch manchen Irrtum aufklärt.

 
Schmucke Objekte entstehen im Schaufenster
KunsthandwerkSchmucke Objekte im Klein-Paris von Stuttgart

Gerhard und Ariane Sentner haben seit 60 Jahren ihre Goldschmiedewerkstatt. Am Bohnenvierteltag am 20. September geben sie zusammen mit zahlreichen anderen ansässigen Kunsthandwerkern Einblicke hinter die Kulissen ihres Handwerksbetriebs.

 
Ein Hilferuf zum Jubiläumsjahr
Die Evangelische Wohnheime Stuttgart sammeln Geld für LehrlingeEin Hilferuf zum Jubiläumsjahr

Ein christlicher Verein für Menschen in Not fordert Geld vom Staat – nicht für sich, für Lehrlinge. Deshalb hat der Hilfsverein zu seinem 150-jährigen Bestehen keine Festschrift herausgebracht hat, sondern eine Art Hilferuf – nicht in seinem Sinne, für seine Klientel.

 
Undichter Hydrant sorgt für Stau
Stuttgart-MitteUndichter Hydrant sorgt für Stau

Baustelle in der Hauptstätter Straße: Weil ein Hydrant undicht ist, muss ein Fahrstreifen gesperrt werden. Den ganzen Donnerstag lang wird es noch zu Verkehrsbehinderungen in der Stuttgarter Innenstadt kommen.  

 
Stadtteilführung, Seilbahn und singende Stimmen
Denkmaltag in der InnenstadtStadtteilführung, Seilbahn und singende Stimmen

Am 14. September ist Tag des offenen Denkmals. Welche besonderen Führungen in den Innenstadtbezirken dazu angeboten werden, zeigt dieser Überblick.

 
Gegen die Wucht der Kommerzialisierung
Verein setzt sich für die kleine Kunst einGegen die Wucht der Kommerzialisierung

Der Verein Interart fördert seit 1970 unbekannte Künstler, indem er ihnen Ausstellungen ermöglicht. Für dieses kulturelle Engagement ehrt das Land Baden-Württemberg den langjährigen Vereinsvorsitzenden Edgar Kuczera.

 
Stadtkinder sind der Natur auf der Spur
S-MitteEin Stück Natur für Kinder

Ein Gartengrundstück in Kaltental – eingebettet zwischen anderen Gütle – gehört dem Kindergarten Allerleirauh. Er ist im Bohnenviertel beheimatet und wird fast ausschließlich von Kindern aus Migrantenfamilien besucht.

 
Ein WM-Tippspiel verhilft zu einer 4500-Euro-Spende
Spende in S-MitteEin WM-Tippspiel verhilft zu einer 4500-Euro-Spende

Die Stuttgarter Lebensversicherung hat 4500 Euro für die Franziskusstube gespendet, dem Treff für bedürftige Menschen unter der Paulinenbrücke. Die Summe kam bei einem WM-Tippspiel zusammen.

 
Flüchtlinge sind  willkommen
Wohnheim in S-MitteFlüchtlinge sind willkommen

Für das Wohnheim an der Landhausstraße hat sich ein Kreis von freiwilligen Helfern gegründet. Die Stadt rechnet mit mindestens 1350 bis 1500 Flüchtlingen, die im Verlauf des Jahres aufgenommen werden müssen.

 
Häuser widerrechtlich genutzt
Prostitution in S-MitteHäuser widerrechtlich genutzt

Einst galt Stuttgart als fortschrittlich im Umgang mit der Prostitution. Inzwischen wirkt die Stadt hilflos. Aktuell streitet sie sich mit dem Besitzer des Hauses an der Leonhardstraße 16 – wieder einmal.

 
Die Welt zu Gast in Stuttgart
Urlaub in StuttgartDie Welt zu Gast in Stuttgart

Das Alex 30 an der Alexanderstraße beherbergt seit mehr als zehn Jahren junge und alte Menschen aus aller Welt. Es ist das älteste Hostel in der Landeshauptstadt. Besitzer Frank Volkheimer hat sich das Konzept damals in Berlin abgeschaut.