Weitere Bezirke
 
 
Anwohner protestieren weiterGebetsraum ist immer noch nicht vom Tisch
Gebetsraum nicht vom Tisch

Die Anwohner rund um die Bernsteinstraße 130 haben sich zusammengetan, um den Verkauf der Räume an eine Religionsgemeinschaft zu verhindern. Sie selbst haben für einen Kauf noch nicht genug Geld zusammen. Der Verkäufer soll ihnen nun eine Frist gesetzt haben.

Fest im Haus des Waldes
25 Jahre in DegerlochGroßes Fest im Haus des Waldes

Es ist das Erste seiner Art und hat seine Ideen sogar schon nach China exportiert: das Haus des Waldes in Degerloch. Am 3. August sind alle, die Lust haben, zum Feiern eingeladen. Nämlich das 25-jährige Jubiläum.

 
Papa ist ein Stern im Himmel
Ein Tag im HospizPapa ist ein Stern am Himmel

Barbara Oppenländer macht einen Job, vor dem sich sicher viele Menschen fürchten. Sie begleitet Sterbende und Trauernde im Degerlocher Hospiz Sankt Martin. Wie sieht ein Arbeitstag im Leben dieser Frau aus?

 
Der „gute Kern“im Test
Fritz-Leonhardt-RealschuleDer „gute Kern“ im Test

Auf was kommt es in einem Bewerbungsgespräch an? Das haben die Neuntklässler der Fritz-Leonhardt-Realschule Degerloch jüngst erfahren. An dem Berufsplanspiel waren auch Unternehmen aus dem Bezirk beteiligt.

 
Jeder Schritt bewirkt etwas
Sponsorenlauf in DegerlochJeder Schritt bewirkt etwas

Knapp 3000 Kilometer sind beim Sponsorenlauf zusammengekommen. Damit sind die Schüler des Wilhelms-Gymnasiums bei der Unicef-Aktion rein rechnerisch bis nach Jerusalem gesprintet. Ein Ergebnis, das sich sehen lassen kann.

 
Tempo 30 vor Schulen geplant
Neu für AutofahrerTempo 30 vor Schulen geplant

An vier Stellen in den Bezirken unter dem Fernsehturm müssen Autofahrer in Zukunft ihre Geschwindigkeit auf Tempo 30 drosseln. Der Grund dafür sind Schulen, die an diesen Straßen liegen. Die Neuerung ist bemerkenswert.

 
Asyl wegen Wasserschadens
Kindergarten an der SchuleAsyl wegen Wasserschadens

Im Kindergarten an der Degerlocher Felix-Dahn-Straße hat es Wasserschäden an Wänden und am Boden gegeben. Deshalb haben die Erzieher und Kinder ein Übergangsquartier gesucht – und es an der Internationalen Schule gefunden.

 
Bolzplätze sind teils gesperrt
SommerferienBolzplätze sind teils gesperrt

Weil während der Sommerferien an einigen Schulen in den Bezirken unter dem Fernsehturm gewerkelt wird, sind Schulhöfe und Bolzplätze teils gesperrt. An allen anderen Schulen darf tagsüber gespielt werden.

 
Abschied vom zweiten Zuhause
Robert Böhm im PorträtAbschied vom zweiten Zuhause

Für Robert Böhm ist es ein großer Schritt: Nach 36 Jahren als Leiter der Kita an der Großen Falterstraße in Degerloch wechselt er noch mal den Arbeitsplatz. Er wird sich an der Filderschule um die Ganztagsbetreuung kümmern.

 
250 Euro für Hund und  Katz’
Kinder gründen FirmaPfandsammeln für Hund und Katz’

13 Schüler des Wilhelms-Gymnasiums hatten eine ungewöhnliche Idee: Sie haben die Animalfriends Junior gegründet – und Geld fürs Tierheim in Esslingen aufgetrieben. Das soll nicht die einzige Aktion der Kinder bleiben.

 
Pasodi betreut Senioren-WG
Nach der Hollenbach-InsovenzPasodi betreut Senioren-WG

Nach der Insolvenz von Jürgen Hollenbach ändert sich in der Senioren-WG an der Epplestraße in Degerloch etwas: Die Samariterstiftung gibt die Betreuung an die Paritätischen Sozialdienste ab. Die sind im Bezirk keine Unbekannten.

 
7 Fotos
Den Tod ins Leben holen
Trauerzentrum für DegerlochDen Tod ins Leben holen

Die Degerlocher Gemeinde Mariä Himmelfahrt ist vom katholischen Stadtdekanat Stuttgart als Standort für ein Trauerzentrum ausgewählt worden. Dazu gehört auch ein Kolumbarium, das sind Urnennischen.

 
Mario Rittweiler hört auf
HTC Stuttgarter KickersMario Rittweiler hört auf

Mario Rittweiler beendet übberaschend seine Laufbahn als Damen-Hockeytrainer beim HTC Stuttgarter Kickers. Im Interview spricht über sportliche Erfolge, den persönlichen Verzicht und Veränderungen in den vergangenen 40 Jahren.

 
Schulferien für immer
Wolfgang Funk im PorträtSchulferien für immer

Für Wolfgang Funk beginnt nächste Woche eine neue Lebensphase. Der Leiter des Wilhelms-Gymnasiums in Degerloch wird pensioniert. Bis es so weit ist, hat der 64-jährige Pädagoge noch einiges zu tun.

 
Eine Probefahrt sagt alles
Klaus Zintz testet PedelecDie Probefahrt sagt alles

Pedelecs werden immer beliebter – und nicht nur unter Senioren. Doch es gibt Unterschiede. Unser Testfahrer Klaus Zintz aus Sillenbuch gibt ein paar Tipps, worauf beim Kauf eines elektrischen Drahtesels zu achten ist.

 
Wechsel in den Rektoraten
Zwei AbschiedeWechsel in den Rektoraten

An der Grund- und Werkrealschule Heumaden und am Wilhelms-Gymnasium Degerloch verabschieden sich die Schulleiter. Für Doris Noller-Claus gibt es bisher noch keinen Nachfolger, für Wolfgang Funk indessen schon.

 
Suche mit Hindernissen
Kinderkrippe AvalonSuche mit Hindernissen

Die Waldorf-Krippe Avalon aus Degerloch würde sich gern vergrößern. Es gab auch bereits Optionen, doch diese haben sich wieder zerschlagen. Daher geht die mühsame Suche nach geeigneten Räumen weiter.

 
Tagsüber fährt es sich teurer
Ungereimtheit zur KurzstreckeTagsüber fährt es sich teurer

Einem Fahrgast der Stadtbahn leuchtet nicht ein, warum er mal ein Kurzstrecken-Ticket lösen kann und mal nicht. Der Fahrpreis hängt nämlich von der Tageszeit ab. Und das findet der Mann nicht nachvollziehbar.

 
Das geteilte Fest
Schimmelhütten-HocketseDas geteilte Fest

Die Stadt hat den Degerlocher Weingärtnern ein Angebot gemacht. Vielleicht können sie ihr traditionelles Fest auf einer Wiese feiern. Anfangs waren die Wengerter davon nicht begeistert, doch sie haben es sich offenbar noch mal überlegt.

 
Die Kunst auf Zeit ist beliebt
Galerie NieserDie Kunst auf Zeit ist beliebt

Seit Dezember 2013 verleast der Degerlocher Norbert Nieser Bilder an Liebhaber der Fotokunst. Das funktioniert. Demnächst soll ein Dali-Shop folgen. Die Bilder-Leihe lohnt sich für Kanzleien, Praxen und Sammler gleichermaßen.

 
Unmut über Mercedes-Benz
Vollanschluss an B 27Unmut über Mercedes-Benz

Mercedes-Benz möchte von Möhringen ins Degerlocher Gewerbegebiet Tränke ziehen. Voraussetzung für die Daimler-Tochter ist allerdings, dass der Vollanschluss an die B 27 gebaut wird. Das barg Zündstoff für die Sitzung der Bezirksbeiräte.