Zwei Menschen sind bei dem Unfall schwer verletzt worden. Foto: 7aktuell.de/Nils Reeh

Am Montagnachmittag stoßen zwischen Ditzingen und Leonberg zwei Autos frontal zusammen. Zwei Menschen werden dabei schwer verletzt und müssen mit Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen werden.

Ditzingen - Schwerer Unfall zwischen Ditzingen (Kreis Ludwigsburg) und Leonberg: Am Montagmittag war eine 58-Jährige mit ihrem Citroen auf der Landesstraße unterwegs, also sie in einer leichten Linkskurve ein Auto überholen wollte. Dabei übersah die Frau offenbar einen entgegenkommenden Mercedes, in dem zwei 60-Jährige saßen, wie die Polizei berichtet.

Es kam zu einem Frontalzusammenstoß. Die 58-Jährige sowie die 60-jährige Beifahrerin des Mercedes erlitten schwere Verletzungen. Sie wurden jeweils mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Fahrer des Mercedes wurde leicht verletzt und kam ebenfalls in eine Klinik.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Unfallstelle im Bereich Ditzingen ab der Einmündung Calwer Straße bis zur Einmündung auf die Kreisstraße 1010 im Bereich Leonberg voll gesperrt. Der Schaden an den Autos wird auf 60.000 Euro geschätzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: