Der VfB Stuttgart liegt bei den Zuschauerzahlen im internationalen Zweitligavergleich auf dem ersten Platz. Foto: Pressefoto Baumann/Hansjürgen Britsch

Zumindest in Sachen Zuschauerzahl macht dem VfB Stuttgart so schnell niemand etwas vor. Im internationalen Vergleich aller Zweitligisten ist der VfB ungeschlagen.

Stuttgart - Auch, wenn der VfB Stuttgart momentan auf dem zweiten Platz in der 2. Liga steht, in einer Sache ist der Verein dennoch weltweit Spitzenreiter: die Zuschauerzahlen.

Mit durchschnittlich 51.384 Zuschauern bei den bisherigen Heimspielen der laufenden Saison in der Mercedes-Benz Arena, sichert sich der VfB den ersten Platz unter allen Zweitligisten. Blickt man auf die internationalen Top-Vereine insgesamt, befinden sich die Stuttgarter sogar unter den 20 meistbesuchten Vereinen (Zahlen von Transfermarkt.de).

Lesen Sie hier: Diese Männer haben eine Vergangenheit beim VfB und beim HSV

Auf dem zweiten Platz des Zweitligarankings ist ebenfalls ein deutscher Club: Der Hamburger SV kommt auf einen Schnitt von 45.829 Zuschauern in den bisherigen Ligaspielen.

Welche Vereine aus den internationalen zweiten Ligen unter den Top 10 sind, sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: