Saisonstart Blühendes Barock Nach dem Frost sind die Gärtner im Zeitdruck

Von Rafael Binkowski 

Die Winterpause im Blühenden Barock Ludwigsburg ist vorbei: Am Freitag eröffnet der Garten rund um Schloss Ludwigsburg neu. Wir haben einen Blick hinter die Kulissen geworfen.

Ludwigsburg - Hochbetrieb im Blühenden Barock, die Vorbereitungen für die Saisoneröffnung am Freitag laufen auf Hochtouren. Und es gibt überall im rund 30 Hektar großen Schlossgarten noch viel zu tun, denn bei den eisigen Temperaturen und tiefgefrorenem Boden in den vergangenen Wochen konnten viele Arbeiten nicht wie geplant erledigt werden. „Aber wie immer seit 64 Jahren wird man rechtzeitig zur Eröffnung fertig werden“, sagt der Blüba-Chef Volker Kugel, „das ist klar, das ist oberstes Ziel und das wird klappen.“

Die Gärtner geben alles, bringen Farbe in die noch tristen Beete und so das Blühende Barock zum Blühen, so dass es seinem Namen zur Eröffnung alle Ehre macht. Im vergangenen Jahr kamen gut 550 000 Besucher in den Schossgarten.

Es sind 40 Gärtner, Elektriker und Tierpfleger im Einsatz

Auch im Märchengarten, in der Freiflugvolière, bei der kompletten Wassertechnik der Fontänen und Brunnen und an anderen Stellen im Park ist noch viel zu tun. Die rund 40 Gärtner, Elektriker, Tierpfleger und Helfer sind eifrig dabei. Auch der Verkauf der vergünstigten Dauerkarten hat anfangs unter den Minustemperaturen gelitten. „Man kann kaum einem Besucher verdenken, dass er bei zehn Grad unter Null nicht gerade an den Kauf der Saisonkarte denkt“, meint Volker Kugel.

Hier hat sich die in Kooperation mit der Wilhelm-Galerie in Ludwigsburg eingerichtete Vorverkaufsstelle bewährt, denn die Dauerkartenkäufer konnten an zwei Kassen in der frühlingshaft gestalteten Mall im Warmen die 2018er-Saisonkarte erwerben. Dauerkarten zum vergünstigten Preis gibt es noch bis einschließlich Donnerstag 15. März in der Wilhelm-Galerie von 9.30 bis 20.30 Uhr und am BlüBa-Haupteingang in der Schorndorfer Straße von 9 bis 18 Uhr, hier übrigens auch am Sonntag.

Lesen Sie jetzt