Die Plane sorgte am Samstag für einen Stromausfall in Filderstadt. Foto: 7aktuell.de/Moritz Bassermann

In einem Wohngebiet in Filderstadt fiel der Strom aus: Eine durch den Wind umherfliegende Plane hatte sich auf einem Dach in der Stromleitung verfangen. Der Energieversorger musste einschreiten.

Filderstadt - In einem Teil von Filderstadt (Landkreis Esslingen) sind am Samstagmittag die Lichter ausgegangen. Kurz vor 12 Uhr wehte der starke Wind eine über 60 Meter lange Abdeckplane durch die Luft. In der Talstraße blieb die riesige Folie auf dem Dach eines Gebäudes an der Hausstromleitung hängen – es kam zum Kurzschluss. Der Stromausfall breitete sich auf das ganze Wohngebiet aus, wie die Polizei mitteilt.

Anschließend musste der Energieversorger den Strom abstellen, damit sich die Freiwillige Feuerwehr ans Werk machen konnte. Als die Plane eingefangen war, reparierten Mitarbeiter des Energieunternehmens die abgerissene Stromleitung. Anschließend schalteten sie den Strom wieder ein.

Über den Sachschaden konnten die Verantwortlichen zunächst nichts sagen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: