Benjamin Pavard und das französische Nationalteam überzeugen bisher bei der WM. Foto: AFP

Der französische Nationalspieler Benjamin Pavard bekommt vor dem Viertelfinale von seinen Stuttgarter Teamkollegen per Videobotschaft kräftige Unterstützung. Der Clip geht um die Welt und die Reaktionen der VfB-Fans lassen nicht lange auf sich warten.

Stuttgart - Der französische Verteidiger Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart kämpfte am Freitag mit der französischen Nationalmannschaft gegen Uruguay um den Einzug in das Halbfinale der Weltmeisterschaft. Am selben Tag hat der 22-Jährige von seinen Stuttgarter Teamkollegen eine ganz besondere Videobotschaft bekommen. Die versammelte Mannschaft wünschte Pavard viel Glück und stimmt dann gemeinsam in den Fangesang ein, den die französischen Fans für den Shootingstar gedichtet haben.

Das Video gibt es hier: Das VfB-Team singt für Benjamin Pavard

In Frankreich kommt das Video an

Nicht nur Sportvorstand Michael Reschke singt dabei lauthals mit, auch Peter Reichert, der zwei Jahre lang für Pavard als Übersetzer arbeitete, jubelt kräftig. Der Song macht bereits seit einigen Tagen die Runde im Netz und ist offenbar auch am Neckar angekommen. Das Video der singenden VfB-Profis geht gerade um die Welt: Die französische Ausgabe des GQ-Magazins und die französische Sportzeitung L’Équipe teilten es.

Auch im Netz reagierten die VfB-Fans gleich auf den Clip. Ein Twitter-User lobte den Teamgeist der Mannschaft und übte gleichzeitig versteckte Kritik an der DFB-Elf.

Ein anderer Fan spielte auf den spekulierten Wechsel Pavards zum FC Bayern München an.

Dieser Anhänger zeigte sich sehr angetan von der Aktion.

Viele französische Nutzer reagierten wohlwollend auf das Video und bedankten sich für die Unterstützung.

Hier wird Reschkes Enthusiasmus in dem Video auf humorvolle Weise mit dem steigenden Marktwert des Verteidigers in Verbindung gebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: