VfB Stuttgart Rani Khedira wechselt zu RB Leipzig

Von StN 

Mittelfeldspieler Rani Khedira vom VfB Stuttgart steht vor einem Wechsel zu Zweitligist RB Leipzig. Die Personalie wurde am Montag seitens des Vereins den Stuttgarter Nachrichten bestätigt.

Stuttgart/Leipzig - Mittelfeldspieler Rani Khedira vom VfB Stuttgart steht vor einem Wechsel zu Zweitligist RB Leipzig. Die Personalie wurde am Montag seitens des Vereins den Stuttgarter Nachrichten bestätigt.

Die Vereine haben sich bereits auf eine Ablösesumme für den Mittelfeldspieler geeinigt. Beim VfB besitzt der Bruder von Nationalspieler Sami Khedira noch einen Vertrag bis 2015. In Leipzig wird er wohl einen Dreijahresvertrag unterschreiben. Heute soll er bereits den Medizincheck absolvieren.

Mit großen Hoffnungen vor anderthalb Jahren in den Profikader gewechselt, stagnierte die Entwicklung des 20-Jährigen zuletzt. In der abgelaufenen Saison kam er auf neun Bundesliga-Einsätze. Beim Aufsteiger trifft Khedira auf viele alte Bekannte. Der Nachwuchschef von RB, Frieder Schrof, hat den Oeffinger einst beim VfB entdeckt.

Zuletzt gab es Ärger um ein Testspiel, dass der VfB gegen RB Leipzig angesetzt hatte. Nach Fan-Protesten wurde das Spiel dann abgesagt.

 

Lesen Sie jetzt