Schaut sich genau an, was seine neuen Schützlinge treiben: VfB-Trainer Alexander Zorniger in Mayrhofen. Foto: Pressefoto Baumann

Alexander Zorniger will dem VfB Stuttgart Dampf machen - und fing am ersten Tag im Trainingslager gleich damit an. Auf die Sommerhitze in Mayrhofen konnte er dabei keine Rücksicht nehmen.

Mayrhofen - Das erste Training in Mayrhofen unter dem neuen Trainer Alexander Zorniger war am Mittwochabend geprägt von klaren Ansagen, Zusammenhalt und extremen Temperaturen. Mit dem Beginn des Trainingslagers in Österreich beginnt eine neue Zeitrechnung, wieder mal versucht sich beim VfB Stuttgart ein neuer Coach.

Hier geht es zum unserem Liveticker aus Mayrhofen

Zorniger machte beim Auftakt jedenfalls den Eindruck, dass er gewillt ist, hier gleich etwas zu bewegen. Lautstarke Vorgaben sollen seine klaren Vorstellungen von seinem Offensivspiel jedem Spieler umgehend klarmachen.

Robin Dutt über Sakai und das Gerücht Kokuc

Dabei wirkte Zorniger zwar zeitweise streng, gab dann aber immer wieder den Teamplayer, in dem er das Team mehrmals eng um sich sammelte. Am zweiten Tag in Mayrhofen stehen Kräftigung und Kondition auf dem Programm, ehe am Abend um 17.30 Uhr der erste Test gegen eine Zillertal-Auswahl ansteht.

Die Bilder vom ersten Training am Mittwochabend gibt es in unserer Fotostrecke zum durchklicken.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: