VfB Stuttgart gegen FC Bayern München VfB-Fans protestieren bei Karawane für Erhalt von 50+1

Von red/ dpa/ lsw 

Vor dem ersten Heimspiel der Saison veranstalten die VfB-Fans traditionell eine Karawane zum Stadion. Vor der Partie gegen den FC Bayern München protestierten sie zudem für den Erhalt der 50+1-Regel in der Bundesliga.

Stuttgart - Die Fans des VfB Stuttgart haben beim traditionellen Marsch vor dem ersten Heimspiel der Bundesliga-Saison für den Erhalt der 50+1-Regel demonstriert.

Alle Infos rund um die Karawane und das erste VfB-Heimspiel finden Sie hier.

Bei der „Karawane Cannstatt“ trugen die Anhänger Plakate mit der klaren Aufforderung an die Verantwortlichen des Fußball-Bundesligisten, sich für den Erhalt der Regel einzusetzen und dementsprechend auch öffentlich Stellung zu beziehen.

Die Karawane wird organisiert vom Commando Cannstatt, einer der Ultra-Gruppierungen des VfB Stuttgart. Teilnehmerzahlen gab es nicht, dem Augenschein nach liefen am Samstag mehrere tausend Fans vom Bahnhof in Bad Cannstatt zur Mercedes-Benz Arena.

Lesen Sie jetzt