Die Ultras vom Commando Cannstatt rufen zu einem Fanmarsch vor dem kommenden VfB-Heimspiel auf (Symbolbild). Foto: dpa

Vor dem Spiel des VfB Stuttgart gegen den 1. FC Nürnberg ist an diesen Samstag ein Fanmarsch geplant. Die Ultras vom Commando Cannstatt rufen zur Teilnahme auf.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat ein absolutes Endspiel vor der Brust – der 1. FC Nürnberg kommt an diesem Samstag (15.30 Uhr, Liveticker) zum Kellerduell in die Kesselstadt. Ein Spiel gegen einen direkten Konkurrenten. Die Bedeutung der Partie ist auch den organisierten Fans bewusst.

Lesen Sie hier: VfB-Profis ohne Perspektive – Auf dem Abstellgleis

Wie schon vor dem Hannover-Spiel, als man sich zum gemeinsamen Einsingen an den Treppen der Cannstatter Kurve traf, rufen die Ultras des Commando Cannstatt nun zu einer weiteren Aktion auf. „Vor dem Heimspiel gegen Nürnberg treffen wir uns um 13 Uhr am Cannstatter Bahnhof, um gemeinsam zum Stadion zu laufen“, heißt es in einer Mitteilung. Die Gruppe freue sich über „jeden VfB-Fan, der sich uns anschließen möchte. Lasst uns gemeinsam die Entschlossenheit und den Siegeswillen durch Bad Cannstatt zum Stadion tragen“, steht dazu weiter auf der Homepage der Gruppe.

Rückblick: Als den VfB 2011 das Schieber-Trauma ereilte

Man wolle den Kampf um den Klassenerhalt annehmen, solange „Impulse von der Mannschaft kommen“, heißt es weiter. Mit einem Sieg könnte der VfB den Abstand auf den direkten Abstiegsplatz auf sieben Punkte ausbauen. Im Hinspiel in Nürnberg siegten die Schwaben mit 2:0.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: