Teurer Neueinkauf des VfB: Stürmer Silas Wamangituka. Foto: imago

Der VfB Stuttgart hat für den 19-jährigen Silas Wamangituka acht Millionen Euro Ablöse investiert. Es ist nicht das erste Mal, dass beim VfB so viel Geld für einen Transfer geflossen ist. Wir geben einen Überblick über die teuersten Zugänge der Weiß-Roten.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart hat mal wieder auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Und wie! Offensiv-Ass Silas Wamangituka (19) kommt für eine Ablösesumme von acht Millionen Euro vom französischen Zweitliga-Club Paris FC. Damit ist der 1,89 Meter große Angreifer unter den Top-Ten der kostspieligsten Zugänge in der Geschichte des VfB. „Wir sind überzeugt, dass Silas seinen Teil zu einer erfolgreichen Saison beisteuern wird“, sagt VfB-Sportdirektor Sven Mislintat. Sollte man ja auch erwarten dürfen bei der investierten Summe.

Lesen Sie auch: Alles zur Auslosung der zweiten DFB-Pokal-Runde

Wir stellen in einer Fotostrecke die zehn teuersten Zugänge in der Geschichte des VfB Stuttgart neben Silas Wamangituka vor. Klicken Sie sich durch!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: