Andreas Thiel vom Landesdenkmalamt berichtet am Freitag über die Ausgrabungen im Stadtbezirk. Foto: Annina Baur

Diese Woche bringt für jeden Geschmack die passende Veranstaltung. Am Freitag informiert Andreas Thiel vom Landesdenkmalamt über Ausgrabungen im Stadtbezirk und am Samstag gibt es Musik satt.

Bad Cannstatt - Die neue Woche bringt Veranstaltungen für Wissenshungrige, Politikbegeisterte und Musikliebhaber. Am Mittwoch, 28. Januar, findet im Rathaus Stuttgart, Marktplatz 1, eine gemeinsame Sitzung der Bezirksbeiräte Bad Cannstatt, Mühlhausen und Münster statt. Beginn ist um 18 Uhr. Es geht um die geplante Sperrung der Hofener Straße zwischen dem Zuckerleweg und der Zufahrt zum Ruderclub an den Sommerwochenenden. Die Sitzung ist öffentlich.

Die Archäologen sind in Bad Cannstatt gut bekannt: Sobald die ersten Bagger rollen schließt sich an vielen Stellen im Stadtbezirk meist eine mehrere Monate andauernde archäologische Grabungszeit an. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse tragen dazu bei, das Bild des Lebens zur Zeit des Römischen Reiches in Stuttgart zu vervollständigen. Besonders der Hallschlag ist interessant für die Experten vom Landesdenkmalamt. Denn dort, wo heute die Hallschlagsiedlung liegt, befand sich einst eine ausgedehnte römische Ansiedlung. Andreas Thiel, Oberkonservator beim Landesamt für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart, berichtet am 30. Januar um 19 Uhr im Steiggemeindehaus, Altenburger Steige 22, über diese Grabungen im Hallschlag und der Umgebung der vergangenen fünf Jahre bis heute. Thema des Vortrags ist „Ertappt: Die Römer in Stuttgart“. Der Eintritt ist frei.

Rum statt Kamellen

Am Samstag, 31. Januar, treffen Musik und Bücher aufeinander. Die Band Misou spielt um 18 Uhr in der Stadtteilbibliothek Bad Cannstatt, Überkinger Straße 15. Die Fünf Musiker gestalten einen Moment irgendwo zwischen den kalten Regentropfen auf der Haut und der heißen Suppe am Abend. Karten zu drei Euro sind in der Stadtteilbibliothek Bad Cannstatt erhältlich und können unter den Telefonnummern 216-80 920 oder 216-80 925 reserviert werden.

Wer dann noch nicht genug hat, kann weiterziehen in den Club Zollamt, Frachtstraße 25. Dort beginnt um 23 Uhr die Caribbean Carnival Madness. Es gibt karibische Rhythmen von Soca bis Dancehall und Rum statt Kamellen. Mit dabei ist das Duo Franky Fyah von den legendären Soca Twins und Dommi Fyah von Top Frankin’. Auch im Hip Hop Waggon darf gebounct statt geschunkelt werden, wenn Dj Lowz und High-Peach ihre Hip Hop Platten auflegen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: