In Baltmannsweiler hat ein Blitz das Dach dreier Reihenhäuser in Brand gesetzt. Foto: SDMG

In Baltmannsweiler hat ein Blitzeinschlag das Dach von drei zusammengebauten Reihenhäuser in Brand gesetzt. Ein Hund wurde aus einem Haus gerettet, es entstand hoher Schaden.

Baltmannsweiler - Während eines heftigen Gewitters am Samstagnachmittag hat ein Blitzeinschlag in Baltmannsweiler (Kreis Esslingen) das Dach von drei Reihenhäusern in Brand gesetzt.

Wie die Polizei berichtet, schlug der Blitz Zeugenangaben zufolge gegen 17.15 Uhr in das neuwertige Reihenhausdach ein und setzte den gemeinsamen Dachstuhl der drei zusammengebauten Häuser in Brand. Außerdem kam es aller Wahrscheinlich nach zu einer Überspannung an einem Elektrogerät, das in einem der betroffenen Häuser im Dachgeschoss montiert war. Dadurch brach ein zweites Feuer aus.

Feuerwehr rettet Hund aus Keller

Die Feuerwehr war mit sieben Fahrzeugen und 46 Einsatzkräften schnell vor Ort. Die Bewohner waren während des Brandausbruchs nicht zu Hause, es befand sich jedoch ein Hund im Keller, den die Einsatzkräfte retten konnten. Verletzt wurde niemand.

Die Häuser sind derzeit nicht bewohnbar, die Bewohner kamen vorläufig bei Bekannten unter. Es entstand nach ersten vagen Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von rund 500.000 Euro.

Auch in Stuttgart wütete das Unwetter am Samstagnachmittag.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: