Der Schlag traf das Opfer am Hinterkopf. Foto: dpa

In der Schmidener Straße wird am Montag ein 23-Jähriger niedergeschlagen. Anschließend beraubt der Angreifer das Opfer. Die Polizei sucht Zeugen.

Bad Cannstatt - Ein 23 Jahre alter Mann ist am Montagmorgen in der Schmidener Straße (Stuttgart – Bad Cannstatt) von einem Unbekannten überfallen und seines Handys beraubt worden.

Wie die Polizei berichtet, war der 23-Jährige gegen 9 Uhr in der Schmidener Straße unterwegs. Der Unbekannte sprach ihn an und bat um Geld, was der 23-Jährige ablehnte. Als er weiterging, schlug ihn der Unbekannte auf den Hinterkopf und brachte ihn zu Boden, dabei drehte er ihm den Arm auf den Rücken. Anschließend zog der Angreifer das Mobiltelefon seines Opfers aus dessen Jackentasche und flüchtete Richtung Brunnenstraße. Der 23-Jährige ging zunächst nach Hause und verständigte erst später die Polizei. Er erlitt eine Schulterverletzung und wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Der Unbekannte soll etwa 30 Jahre alt und 1,80 Meter groß sein. Er hatte eine kräftige Statur, eine Glatze mit dunklem Haarkranz, einen Vollbart und dunkle Augen. Bekleidet war der Mann mit einem schwarzen Sportanzug, an dessen Oberteil sich ein weißes Emblem mit Karomuster befand.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: