Tour de Stuttgart Das Rad in der Menge

Von Tom Hörner 

Normalerweise kurvt in unserer Videoreihe „Tour de Stuttgart“ ein einsamer Radler durch die Stadt. Dieses Mal haben wir das Bad in der Menge gesucht und uns an die Radsternfahrt drangehängt.

Stuttgart - Es soll Radfahrer geben, die genießen die Einsamkeit auf zwei Rädern. Hin und wieder aber suchen auch sie gewissermaßen das Rad in der Menge – vielleicht, um den Autofahrern zu zeigen, dass die Pedalisten ebenso ein Anrecht auf die Straße haben. Wenn auch nur für ein paar Stunden.

Sonntagfrüh bei der Filharmonie, dem Kultur- und Kongresszentrum in Filderstadt-Bernhausen. Eine Rockband heizt mit einer Udo-Lindenberg-Parodie die eintrudelnden Radler an – obwohl das, was die Temperatur angeht, gar nicht nötig wäre. Die Sonne strahlt und Oberbürgermeisterin Gabriele Dönig-Poppensieker lacht, als sie gegen halb elf das Startband durchschneidet und sich an die 1000 Radfahrer auf den Weg nach Stuttgart machen.

Es ist ein buntes Feld, das sich auf den ­Fildern Richtung Schlossplatz bewegt: Familien mit Kindern, Radwanderer, Mountainbiker, Rennradler, Liegeradfahrer. Mittendrin etliche Leserinnen und Leser der Stuttgarter Nachrichten, ausgerüstet mit einem weiß-blauen Trikot unseres StN-Radteams. Mittendrin auch ein Mann mit Kamera auf der Lenkstange. Er dreht das neue Video für unsere Kurzfilmreihe „Tour de Stuttgart“.

Für die 18 Kilometer lange Route, die über die Mittlere Filderlinie zum Fernsehturm und die Neue Weinsteige hinab in die Stadt führt, hat der Tross rund zwei Stunden gebraucht. Auf unserem Tour-de-Stuttgart-Video geht es im Zeitraffer-Tempo voran. Nach drei Minuten sind Sie am Ziel.

Wer noch eine handfeste Erinnerung an die Radsternfahrt 2014 haben möchte: Wir verlosen blaue Baumwoll-T-Shirts, wie sie die Helfer bei dem Radgroßereignis am vergangenen Sonntag getragen haben (Keine Sorge, es sind die ungetragenen!). Falls Sie Interesse haben, mailen Sie an flair@stn.zgs.de, Stichwort: Helfer-T-Shirt, oder schreiben Sie an Stuttgarter Nachrichten, Postfach 10 44 52, 70039 Stuttgart, ­Lokalredaktion. Bitte Adresse und Größe nicht vergessen.

Lesen Sie jetzt