Superstar Jennifer Lopez wurde in der Kategorie „Ikone“ ausgezeichnet. Foto: Invision

Das amerikanische Magazin „Time“ kürt jedes Jahr die 100 einflussreichsten Personen. Am Dienstag fand die Gala dazu statt- und halb Hollywood schlenderte über den roten Teppich.

New York - Jedes Jahr veröffentlicht die amerikanische Zeitschrift „Time“ eine Liste mit den 100 einflussreichsten Menschen. Auf dieser Liste befinden sich Politiker, Schauspieler, aber auch Wissenschaftler, Autoren oder auch Menschen, die mit ihrem Verhalten positiv auf sich aufmerksam gemacht haben.

Ausgezeichnet wurden dieses Jahr in der Kategorie „Anführer“ unter anderem der US-Präsident Donald Trump, Prinz Harry und seine Verlobte Meghan Markle. In der Kategorie „Titanen“ war der Schweizer Tennisspieler Roger Federer mit an Bord. Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez wurde in der Kategorie „Ikone“ ausgezeichnet. Lopez war die erste lateinamerikanische Schauspielerin, die mehr als eine Million Dollar Gehalt für einen Film bekommen hat. Die 48-Jährige ließ sich die Gala nicht entgehen und zeigte sich gewohnt sexy auf dem Roten Teppich.

Sängerin Kesha sprach 2014 über sexuelle Belästigung durch ihren Produzenten Dr. Luke. Für diesen Mut wurde auch sie in die Liste aufgenommen. Alter spielt bei der Auszeichnung keine Rolle - Millie Bobby Brown, bekannt aus der Netflix-Serie „Stranger Things“, ist gerade mal 14 Jahre alt und schon in der Liste vertreten.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: