Ein Dieb hat im Westen einen Wagen gestohlen, ohne ihn aufbrechen zu müssen. Foto: dpa (Symbolbild)

Ein Mitarbeiter einer Firma will ein Firmenfahrzeug an einen Kollegen übergeben und stellt es in der Tiefgarage ab. Ein Dieb entwendet das Auto – er hat leichtes Spiel gehabt.

Stuttgart - Ein Mercedes im Wert von rund 20 000 Euro ist in der Nacht zum Freitag aus einer Tiefgarage an der Gutenbergstraße im Stuttgarter Westen entwendet worden. Der Täter hatte laut der Polizei leichtes Spiel: Der Wagen war nicht abgeschlossen, außerdem lagen die Schlüssel darin.

Ein Kollege sollte das Fahrzeug übernehmen

Es habe sich um einen Firmenwagen gehandelt, der von einem Mitarbeiter des Unternehmens an einen Kollegen weitergegeben werden sollte. Der erste Nutzer stellte den Wagen am Donnerstag gegen 15 Uhr in der Garage ab, meldet die Polizei. Er habe die Schlüssel im nicht verschlossenen Fahrzeug gelassen, wie es mit seinem Kollegen vereinbart gewesen sei. Als er am nächsten Morgen gegen 7 Uhr in die Tiefgarage kam, war der Wagen weg. Ein Anruf beim Kollegen ergab, dass der ihn nicht abgeholt hatte. Daher schaltete das Unternehmen die Polizei ein und meldete den Mercedes als gestohlen. Der Wagen, ein grauer Mercedes der B-Klasse, hat das amtliche Kennzeichen S-WW 7016. Die Polizei bittet Zeugen, die den Wagen gesehen haben, sich unter der Telefonnummer 0711/8990 3300 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: