Die Schauspielerin Eva Longoria zog die Blicke bei der Eröffnung der Filmfestspiele in Cannes mit ihrem hoch geschlitzten Kleid auf sich. Foto: Getty Images

Die 72. Filmfestspiele von Cannes sind eröffnet. Passend zur Zombiekomödie „The Dead Don’t Die“ von Regisseur Jim Jarmusch, die zum Start gezeigt wurde, erschienen manche Gäste in ziemlichen gruseligen Outfits. Doch es gab auch Lichtblicke.

Cannes - Bei der Eröffnungsgala an der Côte d’Azur flanierten am Dienstagabend zahlreiche Hollywood-Stars vor dem Premierenpalast über den roten Teppich. Illustre Persönlichkeiten wie die Schauspieler Javier Bardem (50), Bill Murray (68), Tilda Swinton (58), Selena Gomez (26), Eva Longoria (44) und Julianne Moore (58) warfen sich auf dem roten Teppich vor den Kameras in Pose.

Eva Longoria sorgte für Schnappatmung

Wie es sich zu einem solch glamourösen Anlass gehört, kamen die Männer im klassischen Smoking und die Damen in teils schillernden, aufwendigen Traumkleidern. Es gab aber auch Ausfälle, wie zum Beispiel das Kleid der US-Schauspielerin Chloë Sevigny. Sie trug ein Fledermaus-artiges Kleid, das vor allem im Brustbereich eindeutig daneben aussah. „Desperate Housewives“-Star Eva Longoria zog die Blicke in einem schulterfreien, fliederfarbenen Seiden-Kleid der Designerin Alberta Ferretti auf sich. Der schwindelerregende Beinschlitz in Kombination mit den High-Heels sorgte beim ein oder anderen vermutlich für Schnappatmung.

Weitere Top-Stars werden erwartet

Zum Start des Film-Festivals wurde die Zombiekomödie „The Dead Don’t Die“ von Regisseur Jim Jarmusch (66) gezeigt, die laut Medienberichten sehr gut beim Publikum ankam. In den kommenden Tagen werden weitere Top-Stars in der südfranzösischen Stadt erwartet. Unter anderem kündigten sich Brad Pitt, Leonardo DiCaprio, Quentin Tarantino und Sylvester Stallone für eine Stippvisite an. Die schönsten und schaurigsten Outfits vom Eröffnungsabend sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: