Nechama Rivlin, Melania Trump, Donald Trump und Reuven Rivlin in Jerusalem. Foto: AFP

Melania Trump wirkt auf manche unterkühlt und distanziert. Bei ihrem Besuch in Israel zeigt sich die First Lady von einer ganz anderen Seite – und rührt mit einer kleinen Geste die Menschen.

Jeruslam - Ein Bild von Melania Trump (47) und der Frau des israelischen Staatspräsidenten, die bei einem Empfang Hand in Hand gingen, hat in Israel für Rührung gesorgt. Das Verhalten der beiden Frauen sei in sozialen Netzwerken sehr positiv aufgenommen worden, berichtete die israelische Zeitung „Haaretz“ am Dienstag.

Lesen Sie hier: Der Stil von Melania Trump.

Die Bilder zeigen Melania und Nechama Rivlin (71) bei der Ankunft in der Präsidentenresidenz in Jerusalem am Montag. Die Frau des US-Präsidenten hält mit freundlich-besorgtem Blick die Hand der älteren Dame, die wegen einer Lungenkrankheit immer ein Sauerstoffgerät bei sich tragen muss.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: