Bei Facebook gibt es bald „Facebook Campus“. Foto: dpa/Christophe Gateau

Das soziale Netzwerk Facebook kehrt zu seinen Wurzeln zurück und eröffnet einen eigenen Bereich für Studenten. Bei „Facebook Campus“ machen zunächst 30 Universitäten mit.

Menlo Park - Facebook erinnert sich mit einem neuen Angebot für Hochschulen an seine Wurzeln. Bei „Facebook Campus“ machen zunächst 30 US-Universitäten mit. Studenten können mit den E-Mail-Adressen ihrer Hochschulen ein zusätzliches Facebook-Profil anlegen und mit Kommilitonen kommunizieren. Sie können unter anderem Gruppen und Chat-Räume anlegen, wie Facebook am Donnerstag erläuterte.

Das weltgrößte Internet-Netzwerk mit mehr als 2,7 Milliarden Nutzern startete einst 2004 als ein Online-Verzeichnis von Harvard - der Alma Mater von Gründer Mark Zuckerberg. Unter den 30 ersten Hochschulen von „Facebook Campus“ ist Harvard allerdings nicht dabei.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: