Neuer Look für „Mister Cool“: John Travolta liebt seinen Kahlkopf. Foto: AFP

Auch wenn die Glatze mittlerweile als Männlichkeitssymbol gilt, wünschen sich viele Kahlköpfe ihre Haare zurück. Nicht so John Travolta. Er hat sein üppiges Haar zu Silvester abrasiert und steht voll auf seine Glatze.

Berlin - US-Schauspieler John Travolta (64) steht zu seiner Glatze. „Es fühlt sich gut an“, sagte Travolta der US-Zeitschrift „People“. Der Look sei aus einer Laune heraus entstanden: „Es war eine Silvesteridee“, zitierte das Blatt den Hollywood-Star. Da die neue Frisur allen so gut gefallen habe, werde er sie eine Zeit lang behalten. „Wir werden sehen.“

Neue Frisur zu Silvester

Travolta hatte eine Woche nach Silvester seine neue Frisur auf Instagram präsentiert – und von seinen Followern viel Zuspruch erhalten. Und das, obwohl er in seinen Filmen immer sein wallendes Haar zeigte. Ob nun kurz nach hinten gekämmt wie in dem 1970er-Jahre-Klassiker „Saturday Night Fever“ – oder lässig zum Zopf gebunden wie in Quentin Tarantinos Kultstreifen „Pulp Fiction“ aus dem Jahr 1994.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: