Pressestimmen zum Gentner-Schock „Zusammenstoß wie beim Kickboxen“

Von yab 

Beim Spiel gegen den VfL Wolfsburg zog sich VfB-Kapitän Christian Gentner schwere Gesichtsverletzungen zu. In der Kritik stehen nun vor allem die Schiedsrichter. Wir haben die Pressestimmen zu dem Vorfall.

Stuttgart - Für die „Bild“ gibt es nur eine Frage: „Warum ist das kein Rot? Eine dramatische Fehlentscheidung.“ Nachdem VfB-Kapitän Christian Gentner beim Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg von dessen Torhüter Koen Casteels mit dem Knie im Gesicht getroffen wurde, steht diese Frage noch immer im Raum. Die wichtigste Frage ist inzwischen beantwortet: Gentner muss zwar operiert werden, wird anschließend aber wieder vollständig genesen. Gentners Diagnose: Schwere Gehirnerschütterung, Bruch des Augenhöhlenbodens, der Nase und des Oberkiefers.

Der Vorfall in der Mercedes-Benz-Arena hat indes eine weitere Debatte um den Videobeweis in der Bundesliga entfacht. Die „Südwestpresse“ aus Ulm wundert sich, warum Schiedsrichter Guido Winkmann nicht gleich Videoschiedsrichter Deniz Aytekin kontaktierte. Aytekin hätte „die Szene aus verschiedenen Kameraperspektiven ausführlich betrachten“ können. Später wurde klar, dass Aytekin den Vorfall bewertete wie Winkmann. Dass gleich beide Casteels Aktion so sahen, trifft bei dem Blatt auf Unverständnis: „Zumindest Gelb-Rot für den bereits verwarnten Wolfsburger Keeper plus Strafstoß für den VfB wäre die richtige Entscheidung gewesen.“

Und auch der „Südkurier“ findet, dass man „die Szene des Spiels durchaus kontrovers hätte diskutieren können“. Der SWR meint: „Schiedsrichter Guido Winkmann hatte die Situation nicht geahndet, und auch der Videoschiedsrichter griff nicht ein, obwohl das Foul im TV-Bild klar zu erkennen war.“ Für die „Schwäbische Zeitung“ war der Zusammenprall „ein Frontalzusammenstoß, wie es ihn so nur beim Kickboxen gibt“. Der „Kicker“ findet dagegen, die Aktion des Keepers sei zumindest „hart an der Grenze“ gewesen. Angesichts der Diskussion glaubt das Nachrichtenportal „Der Westen“, „dass trotz modernster Hilfsmittel weiter Fehler passieren, Entscheidungen wie zuvor blutdrucktreibend rätselhaft ausfallen“.

VfB Stuttgart - 1. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Lesen Sie jetzt