Laura Siegemund erreicht beim Porsche Tennis Grand Prix das Finale. Foto: dpa

Laura Siegemund ist beim Porsche Tennis Grand Prix in Stuttgart ins Finale eingezogen. Dort trifft sie auf die Französin Kristina Mladenovic.

Stuttgart - Lokalmatadorin Laura Siegemund steht wie im Vorjahr im Finale des Tennis-Turniers von Stuttgart. Die Fed-Cup-Spielerin aus Metzingen bezwang am Samstag die rumänische Weltranglisten-Fünfte Simona Halep überraschend mit 6:4, 7:5.

Im Endspiel am Sonntag (15.00 Uhr) fordert die Wildcard-Inhaberin die Weltranglisten-19. Kristina Mladenovic. Die Französin bezwang zuvor im ersten Halbfinale Maria Scharapowa aus Russland, nachdem sie im Achtelfinale bereits die deutsche Nummer eins Angelique Kerber besiegt hatte. Siegemund war im Vorjahr überraschend als Qualifikantin bis ins Endspiel vorgestoßen. Das Sandplatz-Turnier ist mit 710 900 US-Dollar dotiert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: