Wann liegt das Ergebnis vor? Foto: anyaivanova / shutterstock.com

Wie lange dauert eigentlich ein PCR-Test und wann liegt das Ergebnis vor? Diese Fragen beantworten wir im Artikel.

Wie lange dauert ein PCR-Test?

Die Durchführung des PCR-Tests dauert in der Regel nur 2 bis 3 Minuten, denn die Probenentnahme über die Rachenwand oder den Nasen-Rachenraum ist schnell erledigt. Bei den Teststellen kann es allerdings je nach Andrang zu Wartezeiten kommen.

Dauer bis zum Ergebnis

Sobald die Proben entnommen wurden, müssen sie zunächst ins Labor gebracht werden. Dort wiederum kann es durch die Vorbereitung und Wartezeiten bei hohem Probeaufkommen zu Verzögerungen kommen. Die Polymerase-Kettenreaktion (PCR) selbst dauert etwa vier bis fünf Stunden. So können schon mal ein bis zwei Tage vergehen, bis das Ergebnis der getesteten Person übermittelt wird, wie die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung mitteilt. Bei sehr hoher Auslastung der Labore kann es gelegentlich auch länger dauern.

Merke: Die Dauer bis zum Ergebnis des PCR-Tests hängt von der Probenentnahme, der Transportzeit und der Laborkapazität ab. In der Regel beträgt sie 24 bis 48 Stunden.

Auch interessant: Was tun bei positivem Selbsttest?

Wie lange ist das Ergebnis eines PCR-Tests gültig?

Ein positives Testergebnis verpflichtet zur Selbstisolation. Das Gesundheitsamt wird sich in diesem Fall mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Einzelheiten der Quarantäne zu besprechen. Ein negatives Testergebnis ist zwar erleichternd, aber nicht unbegrenzt aussagekräftig. So weist das Bundesgesundheitsministerium darauf hin, dass es sich bei dem Ergebnis lediglich um eine Momentaufnahme handelt. Das heißt, zum Zeitpunkt der Testung konnte SARS-CoV-2 in der Probe nicht nachgewiesen werden. Wie lange das Ergebnis gültig ist, lässt sich daher nicht pauschal sagen. Da viele Länder bei der Einreise mittlerweile einen negativen Corona-Test verlangen, der nicht älter als 48 Stunden (Zeitpunkt der Probenentnahme) ist, kann man sich an diesem Wert bei der Aussagekraft des PCR-Tests orientieren. Nichtsdestotrotz kann es vorkommen, dass Sie sich bei engem Kontakt mit vielen Menschen innerhalb dieser Zeitspanne infizieren. Es ist daher wichtig, auch nach einem negativen Testergebnis weiterhin die geltenden Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.

Lesen Sie auch: Wie lange ist ein Schnelltest aussagekräftig?

Aktuelle Meldungen, wissenswerte Hintergründe und nützliche Tipps – in unserem Dossier bündeln wir alle Artikel zu Corona.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: