Die Polizei Aalen sucht nach einem Einbrecher mit roter Mütze. Foto: Screenshot Facebook.com/PolizeiAalen

Für den Nikolaustag haben sich die Polizei Aalen und die Feuerwehr Backnang etwas einfallen lassen. Die einen melden einen etwas speziellen Einbruch – die anderen zeigen, warum sie beim Nikolaus Sonderkonditionen bekommen.

Rems-Murr-Kreis - Die Polizei meldet, in der Nacht zum 6. Dezember sei ein Unbekannter ins Polizeipräsidium Aalen eingedrungen, der sich „an den Schuhen der Kollegen zu schaffen gemacht“ habe. Der ganz in rot gekleidete Einbrecher sei jedoch ertappt worden. „Der in die Jahre gekommene Herr mit weißem Bart flüchtete in Richtung Stadtmitte und verlor hierbei seine rote Kopfbedeckung. Gegenstände wurden aus dem Präsidium nicht entwendet, allerdings hatte der Täter Nüsse und Schokolade auf der Flucht verloren“, heißt es.

Mit ihrem Facebook-Gag zum Nikolaustag war die Polizei nicht alleine: Die Feuerwehr Backnang (Rems-Murr-Kreis) nutzte die Gelegenheit zur Nachwuchswerbung. Denn immerhin – das macht sie mit einem Foto sehr anschaulich – passt in so einen Feuerwehrstiefel wesentlich mehr hinein als in einen Turnschuh.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: