Alte Bekannte: Sean Astin (li.) und Elijah Wood als Sam und Frodo im Kinofilm „Herr der Ringe – Die zwei Türme“. Über die Darsteller im Serienprojekt ist wenig bekannt. Foto: picture alliance / United Archiv

Mit der „Herr der Ringe“-Serie will Amazon Prime den Platzhirsch Netflix überflügeln. Bislang übt sich der Streamingdienst in Geheimniskrämerei, was Handlung und Besetzung angeht – jetzt hat Amazon zumindest mal über den Drehort informiert.

Wellington - Orks, Elfen und Hobbits kehren nach Neuseeland zurück. Das US-Internetunternehmen Amazon teilte am Mittwoch mit, es habe einen großartigen Drehort und Personal für seine Fernsehserie „Herr der Ringe“ in dem Land gefunden, in dem schon der Regisseur Peter Jackson seine Kinoverfilmung der Romane von J.R.R. Tolkien in Szene gesetzt hat. Das Team sei auf der Suche nach unberührten Küsten, Wäldern und Bergen fündig geworden.

Neuseelands Wirtschaftsentwicklungsminister Phil Twyford nannte die geplante Serie ein bedeutendes Stück Populär-Kultur, die einen Platz in den Herzen seiner Landsleute erobert habe. „Wir sind Teil von Mittelerde“, sagte er. Außerdem werde die Serie Arbeitsplätze, Investitionen und wirtschaftliche Entwicklung nach Neuseeland bringen.

In Aukland soll es bald losgehen

Mit Hilfe der Serie will Amazons Streaming-Dienst Prime den Platzhirsch Netflix herausfordern. Im November 2017 wurde bekannt, dass Amazon die globalen Fernsehrechte an „Herr der Ringe“ erworben hatte, um die Mittelerde-Saga zur TV-Serie zu verarbeiten – eine Nachricht, die Tolkien-Fans weltweit in Aufruhr versetzte. Details über das prestigeträchtige Serien-Projekt, von dem schon jetzt gemunkelt wird, es könne den Serien-Mega-Erfolg von „Game of Thrones“ überstrahlen, sind bislang kaum bekannt. Der spanische Regisseur Juan Antonio Bayona, der den Blockbuster „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ drehte, soll zwei Folgen inszenieren; beim Autorenteam ist unter anderem Bryan Cogman mit an Bord, langjähriger „Game of Thrones“-Serienautor. Laut dem Branchenmagazin Variety soll die australische Schauspielerin Markella Kavenagh als erste Darstellerin besetzt worden sein; der „Hollywood Reporter“ teilte jüngst mit, dass Will Poulter eine der Hauptrollen übernehmen soll.

Die Amazon Studios erklärten jetzt, die ersten Vorbereitungen hätten bereits begonnen, die Produktion solle in den kommenden Monaten in Aukland beginnen. Wie viele Staffeln gedreht werden sollen und was sich Amazon das Projekt kosten lassen wird, teilte das Unternehmen nicht mit. Spekulationen haben eine Summe von mehr als einer Milliarde Dollar (900 Millionen Euro) genannt. Jacksons Filmtrilogien „Der Herr der Ringe“ und „Der Hobbit“ haben an den Kinokassen zusammen fast sechs Milliarden Dollar eingespielt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: