Bei dem Unfall kam ein Mensch ums Leben. Foto: 7aktuell.de/ 7aktuell

Wegen eines tödlichen Verkehrsunfalls muss die B 312 bei Neckartenzlingen weiterhin gesperrt bleiben. Bei dem Crash wurden auch drei Kinder schwer verletzt.

Neckartenzlingen - Wegen des heftigen Frontalzusammenstoßes zweier Autos auf der B 312 bei Neckartenzlingen im Kreis Esslingen bleibt die Bundesstraße 312 weiterhin gesperrt.

Wie die Polizei berichtet, ist nun ein Gutachter an der Unfallstelle und untersucht die beiden Fahrzeuge.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, bei dem beide Fahrzeuge in Flammen aufgingen, ist weiterhin unklar. Bei der Kollision starb ein Verkehrsteilnehmer, zudem wurden vier Personen schwer verletzt – darunter drei Kinder.

Die Polizei und die Feuerwehr waren heute Nachmittag mit einem Großaufgebot im Einsatz. Zudem kreisten mehrere Hubschrauber über der Unfallstelle.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: