Das Southside Festival bei Tuttlingen gehört zu den größten Musikveranstaltungen im Land. Foto: dpa

Die Festival-Landschaft in Baden-Württemberg ist vielfältig und verändert sich jedes Jahr auf ein Neues. Wir haben einige der zahlreichen Musikfestivals in der Region und die wichtigsten Fakten in einer Bildergalerie gesammelt.

Stuttgart - Erst vergangenes Wochenende sind mit mit den beiden Zwillingsfestivals „Rock im Park“ und „Rock am Ring“ zwei der größten Open-Air-Veranstaltungen Deutschlands zu Ende gegangen. In Baden-Württemberg zieht das Southside Festival in Neuhausen ob Eck seit Jahren viele Besucher an. Letztes Jahr feierten über 60 000 Menschen auf dem alten Flugplatz in der Nähe von Tuttlingen. „Das Fest“ in Karlsruhe zählt mit mehr als 200.000 Besuchern zu den größten Festivals Europas.

Doch das Festival-Angebot im Land ist facettenreich. Egal ob nur auf ein Genre fokussiert oder breit gefächert, mehr oder weniger kommerziell mit Luxus-Campingplatz oder nur einen Abend lang: Fans von Livemusik kommen bei den zahlreichen und unterschiedlichen Festivals in und um Stuttgart sowie in der Region voll auf ihre Kosten.

In unserer Bildergalerie haben wir die wichtigsten Informationen zu den jeweiligen Festivals zusammengetragen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: