Max Herre in Stuttgart Zehntausende feiern auf dem Schlossplatz

Von SIR 

Am Mittwochabend hat der gebürtige Stuttgarter Max Herre den Schlossplatz in eine riesige Open-Air-Bühne verwandelt. Zehntausende verfolgten das kostenlose Konzert zum Tag der Deutschen Einheit, bei dem auch Die Orsons und Joy Dena­lane auf der Bühne standen.

Stuttgart - Am Mittwochabend haben Musiker, darunter der gebürtige Stuttgarter Max Herre, den Schlossplatz in eine riesige Open-Air-Bühne verwandelt. Zehntausende verfolgten das kostenlose Konzert unter dem Motto "Baden-Württemberg live on stage", bei dem auch die Hip-Hop-Gruppe Die Orsons, Joy Dena­lane, Cassandra Steen, Afrob und Samy Deluxe auf der Bühne standen.

Klicken Sie sich durch die Bilder des Konzertabends!

Als erster grüner Bundesratspräsident hatte Südwest-Regierungschef Winfried Kretschmann Politprominenz und Bürger nach Stuttgart zu einem großen Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit geladen. Einziger Wermutstropfen für den grünen Gastgeber war der Protest von rund 200 Stuttgart-21-Gegnern, den er mit dem Hinweis auf eine Mehrheit für einen Weiterbau bei der Volksabstimmung zurückwies.

 

Lesen Sie jetzt