Im B27-Tunnel in Ludwigsburg wurde der Deutschland-Sieg gegen die Slowakei ausgelassen gefeiert. Foto: SDMG

Der Viertelfinaleinzug der deutschen Nationalelf muss gebührend gefeiert werden – das dachten sich wohl auch viele Fans in Ludwigsburg, die den B27-Tunnel an der Sternkreuzung kurzerhand blockierten. Wir haben die Bilder.

Ludwigsburg - Die deutsche Nationalelf steht nach einem souveränen 3:0-Sieg gegen die Slowakei im Viertelfinale der Fußball-EM.

Diesen klaren Erfolg feierten die Fans ausgelassen. Besonders ausgelassen wurde allerdings in Ludwigsburg gefeiert. Rund 500 Anhänger der DFB-Elf pilgerten gegen 20 Uhr zur Sternkreuzung und blockierten den B27-Tunnel. Das meldet die Polizei.

Lesen Sie hier: Partystimmung bei den Fans in Stuttgart

Die Polizei war mit mehreren Fahrzeugen und Einsatzkräften vor Ort. Gegen 21.20 Uhr hatten die Fans den Tunnel wieder verlassen.

Es kam zu keinerlei Zwischenfällen, die Fußball-Fans feierten friedlich – sowohl im Tunnel als auch im Autocorso. Wir haben die Bilder.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: