YouTube – 2005 gestartet, heute eine der größten Videoplattformen Foto: dpa/Monika Skolimowska

Angesichts der Abonnentenzahlen internationaler Youtuber geht manchmal fast unter, dass deutsche Kanäle bei den Abonnentenzahlen durchaus mithalten können. Der erfolgreichste Kanal aus Deutschland ist allerdings englischsprachig

Stuttgart - Felix Kjellberg hat es geschafft: Für seinem Kanal „PewDiePie“ hat der Schwede bereits 102 Millionen Abonnenten begeistern können und ist damit der größte Einzelyoutuber mit einer solchen Reichweite. Deutsche Youtuber sind zwar nicht ganz so erfolgreich, der größte Kanal „Kurzgesagt“ hat nun aber immerhin die Marke der zehn Millionen Abonnenten überschritten. Wir haben für Sie zu diesem Anlass die erfolgreichsten deutschen Youtube-Kanäle zusammengestellt:

1. Kurzgesagt – In a Nutshell

Der englischsprachige Kanal des gleichnamigen Münchener Designstudios hat inzwischen über zehn Millionen Abonnenten. Gründer Philipp Dettmer lud zum Start des Kanals 2013 ein Erklärvideo zu Fracking hoch, welches in kürzester Zeit millionenfach geklickt wurde. An dem Konzept hat sich bis heute wenig geändert: Komplizierte Inhalte werden verständlich und anschaulich auf Englisch erklärt. Auch einen deutschsprachigen Kanal gibt es, dieser verzeichnet allerdings „nur“ 737.000 Abonnenten. Laut Studio wirken 30 Personen an der Produktion mit – bei einer Produktionsdauer von insgesamt 1000 bis 2000 Stunden pro Video.

2. HaerteTest

Es ist schwer zusammenzufassen, was diesen Youtube-Kanal ausmacht. Der anonyme deutsche Betreiber überrollt iPhones mit seinem Auto, versucht, eine volle Toilettenschüssel Gummibären herunterzuspülen oder füllt sein Waffeleisen mit Knete. Mit mittlerweile 8,5 Millionen Abonnenten scheint dieses eher „experimentelle“ Konzept aber recht erfolgreich zu sein – Anfang des Jahres stand der englischsprachige Kanal noch bei 1,5 Millionen Abonnenten.

3. freekickerz

Es gibt wohl wenig Themen, die in Deutschland auf ein ähnliches Interesse stoßen wie der Fußball. Das dachten sich wohl auch die Betreiber des nach eigenen Angaben größten Fußball-Kanals auf YouTube „freekickerz“. Neben Produkttests, Analysen zu Fußballprofis oder Challenges, teilweise mit internationalen Fußballstars, wird den Zuschauern auch Trainingswissen vermittelt. Dabei sind die Videos teilweise auf deutsch, teilweise aber auch auf Englisch. Der Gründer des Kanals mit über acht Millionen Abonnenten, Konstantin Hert, kommt aus der Region Stuttgart.

4. Kinder Spielzeug Kanal

Dieser Kanal wird von grellen Farben dominiert: Der anonyme Betreiber packt Unmengen an Spielzeug aus und spielt ausführlich damit – ohne jedoch zu sehen oder zu hören zu sein. Untermalt werden die Videos stattdessen mit sehr fröhlicher Musik. Immerhin 7,21 Millionen Abonnenten schauen dem oder der Spielenden dabei regelmäßig zu.

5. Crazy Frog

Und ja, auch der Crazy Frog treibt noch sein Unwesen. Vielen wohl hinreichend durch die Klingeltonwerbung von Jamba bekannt, hat der Frosch durch seine Berliner Plattenfirma einen eigenen Youtube-Channel und 6,41 Millionen Abonnenten. Und das, obwohl er ursprünglich nur eine Computeranimation des Schweden Erik Wernquist war, die dieser mit der Nachahmung des Geräusches eines Mopedmotors durch einen anderen Schweden, Daniel Malmedahl, unterlegt hatte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: