DIY-Reiniger mit Hausmitteln. Foto: Arturs Budkevics / shutterstock.com

Kalkreiniger lassen sich mit wenigen Hausmitteln selbst herstellen. Die meisten Zutaten haben Sie vermutlich ohnehin zuhause.

Für die Mischung der Zutaten empfiehlt es sich, eine leere Sprühflasche zu verwenden. So können Sie den fertigen Kalkreiniger besser auftragen.

Rezept Nummer 1:
 

  • 1 Spülmaschinentab
  • Destilliertes oder abgekochtes Wasser

Anwendung: Füllen Sie eine leere Sprühflasche mit Wasser auf und geben Sie dann ein Spülmaschinentab hinzu. Natürlich können Sie auch einen Esslöffel Geschirrspülpulver verwenden. Als Alternative bieten sich Gebissreinigertabletten an. 2 bis 3 pro Flasche sollten ausreichen. Verschließen Sie die Flasche und warten Sie, bis der Tab sich aufgelöst hat. Anschließend sprühen Sie die verkalkten Stellen mit dem Spray ein, lassen es 10 bis 15 Minuten einwirken und wischen dann mit einem feuchten Tuch nach.

Auch interessant: Glasreiniger selber machen


Rezept Nummer 2:
 

  • Essigessenz (oder Zitronensäure)
  • Destilliertes oder abgekochtes Wasser
  • Spülmittel

Anwendung: Füllen Sie etwa 50 ml Essigessenz in die Sprühflasche und geben Sie dann einen Schuss Spülmittel hinzu. Füllen Sie den Rest mit Wasser auf, verschließen Sie den Deckel und schütteln Sie die Mischung gut durch. Sollten Sie keine Essigessenz zuhause haben, können Sie auch gewöhnlichen Essig verwenden. Allerdings sollte das Mischverhältnis mit dem Wasser dann 1 zu 1 sein.


Rezept Nummer 3:
 

  • 250 ml destilliertes oder abgekochtes Wasser
  • 1 EL Natron
  • 150 ml Wodka

Anwendung: Vermischen Sie die Zutaten gründlich miteinander und füllen Sie die Mischung dann in die Sprühflasche. Sprühen Sie die verkalkten Oberflächen damit ein, lassen Sie das Ganze kurz einwirken und wischen Sie dann mit einem feuchten Tuch nach.

Hinweis: Naturstein und andere empfindliche Materialien sollten nicht mit Alkohol oder Säuren gereinigt werden, da diese deren Oberflächen angreifen könnten. Verwenden Sie daher besser milde Spezialreiniger oder etwas pH-neutrales Spülmittel zur Reinigung.

Lesen Sie jetzt weiter: 7 Rezepte für selbstgemachte WC-Reiniger

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: