Ein 83-Jähriger überlebte den schweren Unfall nicht. Foto: dpa/Markus Klümper

Ein Krankenwagen ist am Mittwoch in Nümbrecht von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der transportierte Patient überlebt den Unfall nicht. Zwei weitere Personen werden schwer verletzt.

Nümbrecht - Bei einem Krankenwagen-Unfall in Nümbrecht (Nordrhein-Westfalen) ist ein 83 Jahre alter Patient ums Leben gekommen. Der schwer verletzte 56 Jahre alte Fahrer und seine ebenfalls schwer verletzte 22-jährige Kollegin seien am Mittwoch mit zwei Rettungshubschraubern ins Krankenhaus gebracht worden, sagte ein Sprecher der Polizei.

Aus bisher ungeklärter Ursache sei der Krankenwagen auf gerader Strecke von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der Patient sollte laut Polizei nach einer Operation in ein anderes Krankenhaus gebracht werden. Er erlitt jedoch so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: